lexikon

Gummiköder

Hiermit sind Shad`s, Twister, Jigs, Schaufelschwanz gemeint. Also Köder aus Gummi gemeint.

Einsatz von Gummiköder

Speziell bei Anglern die in Norwegen fischen sind Octopus Imitationen als Gummiköder sehr gefragt. Aber auch Jigs (Twister) werden sehr häufig als Beifänger benutzt. Wer mit den Federn an Makrelenpaternostern kein Glück hat, soll einfach mal kleine Twister auf die Haken ziehen, das bewirkt manchmal Wunder.

beifaenger-kunstkoeder

Gummiköder auch beim Kutterangeln

die am häufigsten benutzen Beifänger in der Ostsee sind nunmal die Twister Jigs. Spezielle Jigruten ermöglichen es auch ohne schwere Pilker direkt mit den Jigs zu fischen. In der Ostsee heißt die Devise “so Stark wie nötig, so leicht wie möglich” Also nicht immer mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Leichtes Spinnfischen statt den 200 gr Pilker durch die Luft zu wirbeln.

Über den Autor

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am : 13 Mrz, 2011
Dieser wurde bisher 10907 mal gelesen
Dabei seit: 2009-10-16 , eigene Webseite
134 weitere Artikel vom Autor anzeigen.
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>