Blei – Abramis Brama

Ein kleiner Kopf ziert diesen massigen und rundherum runden Fischrumpf. Der Fisch passt sich den verschiedenen Gewässertypen mit seiner Körperform an. So entsteht ein Unterschied zwischen die Blei oder auch der Brassen in Fliessgewässern zu seinen Artgenossen in Seen und Teichen.

Fischart Blei
Bildmaterial: ChristianBier

Vorkommen der Blei (Brassen)

Von den Beneluxländern über England und Irland und vom Schwarzen Meer bis zu den Alpen eine bekannte Fischart. Auch in den skandinavischen Gebieten wie Schweden, Finnland und Norwegen vertreten.

Lebensweise der Blei (Brassen)

Da dieser Fisch seine Nahrung vor allem am Gewässergrund sucht, bevorzugt dieser weichen und schlammigen Untergrund. Er fühlt sich in Seen, Teichen und langsam fliessenden Gewässern am wohlsten. Zu seiner Hauptnahrung zählen keine Krebse, Larven, Würmer und Schnecken die von Ihm aus dem Schlamm gespült werden oder an Schilf und Seerosenblättern haften.

Angeln auf diesen Fisch

Wer hat noch keinen Brassen beim Aalangeln oder Karpfenangeln gefangen? In der Regel kann man mit beiden Angelarten auch nebenbei einen Blei (Brassen) erwischen den dieser Fisch nimmt ebenso einen Tauwurm als auch Maiskörner auf. Beim Posenfischen sollte der Köder im Mittelwasser bis Grund angeboten werden.

Fangzeiten und Schonzeiten

Von Anfang März bis in den Oktober hinein jedoch am besten in den warmen Sommermonaten.

Auch genannt: Brasse, Brachsen, Breitling
Lat: Abramis Brama

Vor und Zurück Blättern

 

Über Mepo Redakteur

Veröffentlicht durch: am 09 Apr, 2012
Dabei seit: 2010-01-01, eigene Webseite
42 weitere Artikel vom Autor anzeigen.

Blei – Abramis Brama: Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
 
Kategorie: Fischarten | 8688 mal gelesen

Tags: , , ,

 

Kommentar schreiben

Required

Required

Optional

Current month ye@r day *

5 weitere Artikel gefunden...


Zufällig ausgewählte Artikel aus dem gesamten Artikel Inhalt des Blogs.
MEPO Blog weiter durchsuchen
Staberdorf auf FehmarnMein absoluter Lieblingsplatz bei Ostwind. Man fängt zwar bei jedem Wind hier gute Fische aber eben nicht imm...
Stralsunder Meeresangler in NorwegenEin Kurzbericht über unsere Norwegentour mit tollen Bildern vom Dalsfjord. Am 20. Mai um 6.00 Uhr haben sich ...
DAV 1 Qualifikationsangeln 2002Am 19.04.02 trafen wir uns zum 1. Jahresvergleichsangeln im IFA Ferienzentrum auf Fehmarn. Die Namenslisten de...
FunFishingTeam am Strand von Staberdorf auf Fehmarn 200510:00 Uhr in Deutschland, ich packe meine Kinder an den Griffen zuminsAutoschmeiss; meine Frau natürlich auch...
Bootstour auf Hornhecht um FehmarnIn diesem Jahr fing es alles anders an als man gedacht hatte, den meisstens kann es garnicht so Dumm kommen wi...

Fundgrube aus dem MEPO Angler Forum


Viele nützliche Artikel findest Du auch im MEPO Forum.
Posting: christian louboutin saginges 3 Kategorie: Ruten
Posting: Brandungsangeln auf Fehmarn 04 Kategorie: Mitanglerzentrale
Posting: Shimano Surf Leader vs Super A Kategorie: Ruten, Rollen, Angelzubehoer
Posting: Twister giessen :D Kategorie: Selbstgemachte Angelgeraete
Posting: Hasmark Strand / Enebaer Odde Kategorie: Brandungsangeln

Meeresangler.com

Internetagentur
Marco Bockelmann
Königsberger Weg 12a
21365 Adendorf

info AT meeresangler.com

TOP 10
Impressum
Datenschutzerklärung
Meeresangler Forum