Blei – Abramis Brama

Ein kleiner Kopf ziert diesen massigen und rundherum runden Fischrumpf. Der Fisch passt sich den verschiedenen Gewässertypen mit seiner Körperform an. So entsteht ein Unterschied zwischen die Blei oder auch der Brassen in Fliessgewässern zu seinen Artgenossen in Seen und Teichen.

Fischart Blei
Bildmaterial: ChristianBier

Vorkommen der Blei (Brassen)

Von den Beneluxländern über England und Irland und vom Schwarzen Meer bis zu den Alpen eine bekannte Fischart. Auch in den skandinavischen Gebieten wie Schweden, Finnland und Norwegen vertreten.

Lebensweise der Blei (Brassen)

Da dieser Fisch seine Nahrung vor allem am Gewässergrund sucht, bevorzugt dieser weichen und schlammigen Untergrund. Er fühlt sich in Seen, Teichen und langsam fliessenden Gewässern am wohlsten. Zu seiner Hauptnahrung zählen keine Krebse, Larven, Würmer und Schnecken die von Ihm aus dem Schlamm gespült werden oder an Schilf und Seerosenblättern haften.

Angeln auf diesen Fisch

Wer hat noch keinen Brassen beim Aalangeln oder Karpfenangeln gefangen? In der Regel kann man mit beiden Angelarten auch nebenbei einen Blei (Brassen) erwischen den dieser Fisch nimmt ebenso einen Tauwurm als auch Maiskörner auf. Beim Posenfischen sollte der Köder im Mittelwasser bis Grund angeboten werden.

Fangzeiten und Schonzeiten

Von Anfang März bis in den Oktober hinein jedoch am besten in den warmen Sommermonaten.

Auch genannt: Brasse, Brachsen, Breitling
Lat: Abramis Brama

Vor und Zurück Blättern

 

Über Mepo Redakteur

Veröffentlicht durch: am 09 Apr, 2012
Dabei seit: 2010-01-01, eigene Webseite
42 weitere Artikel vom Autor anzeigen.

Blei – Abramis Brama: Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
 
Kategorie: Fischarten | 9513 mal gelesen

Tags: , , ,

 

Kommentar schreiben

Required

Required

Optional

Current ye@r *

5 weitere Artikel gefunden...


Zufällig ausgewählte Artikel aus dem gesamten Artikel Inhalt des Blogs.
MEPO Blog weiter durchsuchen
Von Warnemünde zum Angeln auf die OstseeDas sechs Quadratkilometer große Seebad Warnemünde ist ein Ortsteil der Hansestadt Rostock. Warnemünde als ...
Berliner Brandungsangeltage 2006Hier ein kleiner Bericht von unseren Berliner Brandungsangeltagen vom 29.-30.04.2006 auf Fehmarn. Es sollte al...
Rosfjord / Lyngdal, wer hat Tipps für Südnorwegen?Ich Fahre im Mai nach Norwegen (Südnorwegen, Rosfjord, ca. 20 km südlich von Lyngdal gelegen). Wer darüber ...
Stralsunder Meeresanglerclub im DAVAuf der Gründungsversammlung waren sich alle darüber einig, dass es ein Anschluß an den DAV Mecklenburg Vor...
MEPO Cup Kutterangeln 2006Meine Sachen hatte ich zum Glück schon einen Tag vorher gepackt, so dass ich nur noch von meinem Bett in mein...

Fundgrube aus dem MEPO Angler Forum


Viele nützliche Artikel findest Du auch im MEPO Forum.
Posting: was hab ich blo? falsch gemach Kategorie: Karpfenangeln
Posting: Neuen Laden entdeckt!!! Kategorie: Sabbelecke
Posting: Eure Lieblingsstr?nde ? Kategorie: Brandungsangeln
Posting: Wo ist die Vorstellung meiner Kategorie: Vorstellung der Person
Posting: Daiwa SK7050 Kategorie: Ruten, Rollen, Angelzubehoer

Meeresangler.com

Internetagentur IVAB
Marco Bockelmann
Königsberger Weg 12a
21365 Adendorf

info AT meeresangler.com

TOP 10
Impressum
Datenschutzerklärung
Meeresangler Forum