fisch-arten

Steinbeisser

Der Gestreifte Seewolf hat noch einige Artverwandte, zum Beispiel den Gefleckten Seewolf und den Blauen Seewolf. Der Gefleckten Katfisch mit einer Haut wie ein Leopard. Er wohnt in tieferen Wasser weit im Norden. Island, Norwegen und Grönland sind die Fanggebiete. Seewölfe leben im Nordatlantik sowie auch in der westlichen Nordsee zwar hier seltener ,häufiger sind sie an der Nordostküste Schottlands und im Kattegat zu finden. Der Gesteifte Seewolf wird bis zu 1,30 m lang. Mit der Angel werden jedoch meistens die kleineren Exemplare rausgeholt die dann um die 6 Pfund und 60 cm groß sind. In Großbritanien liegt der Rekordfisch bei 24 Pfund und in Norwegen werden größere gefangen die 25, 30 und sogar 40 Pfund erreichen.

Catfish – Loup de Mer – Zeewolf – Steinbit

steinbeisser oder katfisch

Den Seewolf findet man an den vorgelagerten Muschelbänken, Bestes Fanggebiet ist z.b die Insel Fedje in Norwegen. Aufgepaßt ! Das Gebiss des Seewolfs ist absolut Gefährlich, dies ist kein Ammenmärchen wie Neulinge. Eigentlich ist es zur Nahrungsbereitung gedacht um Muscheln, Krabben, Seesterne und Krebse zu zerkleinern. Um nun auf Seewölfe zu fischen und auch welche zu fangen sollte man natürlich die Wahl der Köder dementsprechend aussuchen. Mit den Naturködern geht es knapp über den Grund in der Schwebe an. Grundbleie von 300 bis 500 Gramm sind schon meißtens von Nöten um in der Strömung der norwegischen Fyorden den Köder am Boden zu halten. Die einfachste Montage ist meißtens auch die Fängigste ,sprich : Nur keinen Schnörkel. Absolutes Muß :” Stabile Bootsrute, Multirolle mit geflochtener Schnur und natürlich ein Gaff”.

Marco Bockelmann

Über den Autor

Veröffentlicht von:
Veröffentlicht am : 03 Okt, 2006
Dieser wurde bisher 10026 mal gelesen
Dabei seit: 2010-05-25, eigene Webseite
148 weitere Artikel vom Autor anzeigen.
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *