Was Meeresangler über das Meeresangeln wissen sollten.

Surfcasting

Seite 1/2

Surfcasting (c) MaBoXerSurfcasting oder andere sagen Meerescasting ist eigentlich nichts anderes als Trockenwerfen. Meißtens irgendwo auf einer Wiese oder einem Sportplatz treffen sich Angler um mal auf dem trockenen zu sehen und auszumessen wie weit sie wirklich werfen. Die Wurfweiten die ohne Montagen geworfen werden, lassen die einen Augen leuchten, dem anderen werden sie geöffnet.

Wozu Surfcasting

Für aktive Angler hat das Surfcasting einen sehr wichtigen Aspekt. Wie weit werfe ich wirklich? Wer beim Brandungsangeln seine Montage in die Ferne fliegen sieht, verschätzt sich sehr schnell in der Entfernung. Aussagen wie: “ich werfe mit Montage 160 Meter” sind bei Brandungsanglern keine seltene Weitenangabe. Wenn sich die Kollegen dann beim Trockenwerfen, dem Surfcasting / Meerescasting den Wert auf dem Bandmaß anschauen, müssen die meisten erstmal schlucken.

Artikel über das Surfcasting


Recht vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr - Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben - Kein Anspruch auf Vollständigkeit
Kopieren der Inhalte, Text, Bilder ohne schriftliche Genehmigung untersagt!

* Bitte beachte meine Datenschutzerklärung!

Theme by Anders Norén