Zum Jahresabschluß wollte ich nochmal eine Runde auf dem Kutter drehen. Voller Vorfreude habe ich meine Sachen gepackt und mich dann schlafen gelegt. Dienstag morgen um 5.30 Uhr war ich dann bei meinem Kumpel Christian, um ihn abzuholen. Er war auch schon ganz aufgewühlt und konnte es kaum erwarten, die ersten Fische zu fangen. Eine Stunde später sind wir dann auch schon in Heiligenhafen gewesen und haben direkt im Hafen alles abgeladen.

Kutterausfahrt mit dem MS Seeteufel

Es sollte auf die Hai 4 gehen, wo wir auch schöne Plätze im Heck bekommen haben. Der Kapitän sagte dass er rausfährt, wenn noch ein paar Angler kommen. Doch genau DAS wurde zum Problem. Es kam keiner mehr und somit mussten wir notgedrungen auf den MS Seeteufel umsatteln. Auf dem Seeteufel waren dann natürlich auch alle guten Plätze weg und wir landeten in der Mitte des Schiffes. Naja was solls, Hauptsache Angeln ! Um kurz vor acht fuhr er dann auch endlich los. Wir genehmigten uns erstmal ein kleines Frühstück und tranken einen Warmmacher.

Es sollte unter die Brücke durchgehen, so dass ich vermutet hatte, dass er auf die Sagasbank will, aber er fuhr vor Burgstaaken, um dort sein Glück zu probieren. Um kurz nach neun flogen die ersten Montagen ins Wasser (ziemlich lange hat es gedauert mit der Fahrt). Die erste Drift war wirklich zum abgewöhnen. Christian fing einen Dorsch, und der Rest blieb erstmal ohne. Tja und was soll ich nun noch groß schreiben. Es wurde ein Tag, den ich so noch nie erlebt hatte. Mein schlechtestes Kuttererlebnis jemals. Am Ende hatten wir bei ca 15 Anglern 15 Fische, bei ungefähr 6-8 Driften. Die längste Drift ging 50 Minuten und in dieser Drift kam KEIN einziger Fisch. Er ist auch nicht von Burgstaaken weggefahren oder sowas, NEIN er musste sich einfach die ganze Zeit driften lassen. Einen Dorsch hatte ich immerhin noch, aber die Art und Weise hat mich einfach riesig geärgert ! Sowas KANN einfach nicht angehen bei einem Preis von 26 Euro !!!! Wenn er sich bemüht hätte, dann wäre es kein Problem für mich gewesen, aber so….? Es gibt halt auch schlechte Tage, doch ich denke jeder von Euch würde merken, wenn sich der Kapitän Mühe gibt oder kein Bock hat !

Leider kann ich Euch keinen schönen Fangbericht geben, aber ich denke solche Erlebnisse sollten auch mal erwähnt werden. Auf der Hai 4 wäre sowas ganz sicher nicht passiert ! Günther hätte sich Mühe gegeben und hätte versucht den Fisch zu finden. Das war mal wieder ein ganz klarer Beweis warum ich so gerne mit dem Hai 4 fahre. Da kann man sich verlassen !!!

In der nächsten Zeit werde ich nochmal losdüsen, um dieses Erlebnis aus dem Kopf zu bekommen. Petri Heil