Unsere Clubbis fanden sich mit Ihren Frauen und Freundinnen und Männern zu der Abschlussfeier ein. Um 18:00 Uhr war das Treffen im Brahlsdorfer Hof angesetzt. Von einigen waren die Uhren wohl kaputt, den sie waren schon vor 17:00 Uhr eingetrudelt. Wie auch immer, zu spät kam zu dieser Feier jedenfalls keiner. Und so freuten wir uns, dass es endlich wieder ein Treffen gab, an dem auch Kameraden teilnahmen die wir sonst das ganze letzte Jahr kaum zu Gesicht bekommen hatten.

Preise vom Mega Angelcenter Martins

Es fanden sich zu dieser Feier leider nur 12 Clubmitglieder ein, allerdings brachten Sie Ihre Partner mit, so das die Veranstaltung mit 19 Erwachsene und 5 Kinder durchgeführt werden konnt. Andreas, Thommy und Ich waren ein paar Tage zuvor zum einkaufen der Tombolapreise im Mega Angelcenter Martins unterwegs gewesen und hatten für das Restgeld aus der Clubkasse, Preise eingekauft.

In diesem Jahr gab es wirklich Toppreise zu gewinnen. Von der Spinnrute, 2 Spinnrollen von Shimano, 1 Super Pilkrolle, geflochtene farbige Schnur zusammen mit Blinkern, Wirbeln, Perlen und Haken. Jeweils 2 Rollentaschen, Vorfachtaschen und eine Petzl Kopflampe waren auf dem Gabentisch. Alles in allem also Super Preise mit einem Gesamtwert von ca. 750 DM.

Das Abendessen wurde serviert

Nun wurde pünktlich um 19:00 Uhr der Startschuss zum gemeinsamen Abendessen gegeben. Wir staunten nicht schlecht was Doris, Mandy und Karsten als Menue auftischten. Wer sollte das alles Essen? Drei Gänge zum Dinner, wo wir beim Hauptgang überlegten ob der dritte Gang noch reinpasste. Es war wirklich lecker und ausgesprochen reichlich. Wir können unser Stammlokal den “Brahlsdorfer Hof” in Brahlsdorf nur jedem empfehlen der gemütlich, gepflegt und reichlich Essen möchte.

Nach dem ausgiebigen Essen, reichlich Lachen und etwas zu Trinken gingen wir zu der Ehrung der Besten über, jeder Teilnehmer des vergangenen Jahres erhielt eine Urkunde über seine Leistung und durfte sich ein Los für die Tombola ziehen. So wurden die Ergebnisse verlesen und die Toppreise unter den Teilnehmern verteilt. Mir unterlief dabei leider ein kleiner Fehler, Patric hätte als Teilnehmer der Weihnachtsfeier auch ein Los ziehen sollen, auch wenn er im letzten Jahr nicht mitangeln konnte.

Ich hatte mich zwar gewundert das ein Preis übrig blieb, konnte mir aber nicht erklären warum. Dies viel mir erst ein als ich diesen Bericht verfasste. Peinlich, peinlich, eine herzliche Entschuldigung von mir an dieser Stelle. Der Preis wird natürlich umgehend an Patric nachgereicht. Wie von Manfred an mich herangetragen wurde eine Runde von Ihm ausgegeben. Logisch kam ein einstimmiges “Prost Manfred” von der geselligen Runde. Freu Dich schon mal auf die Rechnung. Alles in allem ist es nur schade, dass doch einige des “harten Kerns” fehlten.

Brahlsdorfer Hof auch für Kinder

Unsere Fünf anwesenden Kinder hatten, den ganzen Abend über, in dem Clubraum mit dem vorhandenen Spielzeug viel Spass. Eigentlich wie in jedem Jahr, viel Trubel und Rabatz. Um 1:30 Uhr waren Petra, Thommy und ich dann die letzten die den Saal verließen.

Wir bedanken uns beim Mega Angelcenter Martins für zusätzliche Tombolapreise. Und ein herzliches Danke schön an das sehr Gastfreundliche Team vom Brahlsdorfer Hof.