Was Meeresangler über das Meeresangeln wissen sollten.

Angelgeschichten » Eisangeln

Eisangeln

Eisangeln

Wendewisch im Winter - (C) MaBoXer

Hallo Angelfreunde, heute morgen den inneren Schweinehund überwunden und zum Angeln gefahren. Wohin? Zum Eisangeln! Welcher See? Kleinvollstedt, bei Nils. Doch dort ein großes Schild “Das Betreten des Eises ist verboten!” So´n Schiet!! Also, wohin? Nach Krogaspe gefahren. Drei Angler waren schon da.

Eisangeln! Schneider geblieben

Der eine 4 Angeln, die anderen 5 Angeln, ich erst mal eine. “Seien sie vorsichtig”; sagte die nette Dame, die mir den Schein verkaufte. “Und nicht in die Nähe des Geheges, da ist der See noch offen”. Mittlerweile war es 1/2 eins. Eisdicke ca.10 cm. Loch gebohrt, Maden drauf und ab damit in´s Loch … warten. Nach einer Stunde nichts. Neues Loch gebohrt … warten. Wieder nichts. Noch ein Loch gebohrt … warten. Wieder nichts. Nach 4 Stunden abgebaut und nach Hause. Angeangelt. Schneider geblieben! Better luck next time!!

Mit Petri Heil, meeresdrachen aus Kiel, Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

  1. funnyfisch

    Ein kurzer Bericht über unsere Eiangeltour am Sonntag den 5 Februar 2006.

    Eigentlich hatte ich garnicht so recht Meinung darauf aber ich wurde von Katrin ein Mitglied aus unserem Verein und mein Sohn angestachelt, die ersten versuche sollten auf dem Strelasund sein. Da aber das Wasser gestiegen und wieder gefallen war ist das Eis aufgebrochen und ein begehen der Eisfläche war unmöglich. Also mußte eine neue Idee her, so sie wir am Sonntag nach Sauzin bei Wolgast gefahren.

    Um 9.00 Uhr angekommen erstmal ein Bilck, na es waren schon mal Angler auf dem Wasser was uns doch etwas beruhigte. Angelzeug ausgepackt und aufs Eis, mit dabei die Axt die aber nicht gebraucht wurde da schon soviele Löcher waren das wir uns nur welche aussuchen brauchten. Das Wetter war gut, windstill und nicht so kalt, also ein Loch gesuchtgegen 9.00 Uhr das Echolot fertig gemacht und auf Fischzüge gewartet. Gegen 11.00 Uhr der erste biss ein schön großer vom Gefühl, als der dich unterm Eis ist geht er ab ich hätte in meine Rute beissen können aber was soll`s wir haben noch bis um 16.00 Uhr durchgehalten mit drei Angeln so acht Fische. Aber mein Kater Felix hat sich gefreut.

  2. meeresdrachen

    Als Köder hatte ich nur Maden mit, aber darauf sind sie nicht gegangen. Der andere Angler, der mit den 4 Ruten, fischte mit Köderfischen, so 3cm lang, orange Forellenpaste und Forellenrogen. Meine Pasten hatte ich leider zu Hause vergessen, wie das manchmal so ist.

    Ja, ich weiß was Mormyschkas sind, aber bekomme sie mal bei den Fachhändlern? Die werden viel zu wenig gekauft. Da mußt du schon einen Bekannten in Polen haben, um da ran zu kommen. Die Mormyschkas sollen auch gut auf Barsch sein.

    Petri Heil meeresdrachen aus Kiel

  3. redington04

    Probiert es doch mal an ein einer Stelle wo viel Licht durchs Eis kommt und werft ab und an zerkleinerte Eischale ins Eisloch, soll schön glittern.

    Als Haken würde ich die russischen Mormuschkahaken nehmen, das sind kleine Haken mit einem Bleitropfen bemalt in unterschiedlichen Farben. Diese Haken werden wie beim pilken leicht nach oben und unten geführt.

    Als Rute ist eine Mormuschkahandangel von Vorteil, eine kurze Spitze einer alten Rute, Rutenhalter dran, Fertig. (nicht länger als 30 – 40cm)

    Gruß Markus

  4. MickyOH

    Eisangeln? Ich glaube dafür bin ich dann doch zu “vernünftig”. Da fehlt mir dann doch total das Feeling vom auswerfen und dem drumherum.

  5. Agalatze

    Ich war schon ein paar mal zum Eisangeln, ist aber schon eine Weile her. Damals habe ich in den Löchern hauptsächlich auf Barsche geangelt. Ich war immer an Seen in der Lauenburger Gegend zugange. Entweder habe ich kleine Zocker im Eis tanzen lassen oder mit Pose und Rotwurm in den tiefen Bereich der Seen geangelt. Bringt eigentlich riesenspaß. Du solltest dir aber ne Isomatte mitnehmen für die Füße zum draufstellen. Ist wirklich kalt an den Füßen.

  6. funnyfisch

    Hallo Leute und Anglergemeinschaft, Leider ist die Zeit gekommen das bei den meisten Anglern das Geschirr in der Ecke oder im Schrank einstaubt. Aber ein paar hartgesottene zieht es jetzt auf zum angeln aufs Eis, ich m?chte mal wissen wer von euch war schon zum Eisangeln.

Deine Meinung?



Datenschutzerklärung zur Kommentarfunktion

Echt jetzt? Du bist ganz Unten!

Recht vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr - Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben - Kein Anspruch auf Vollständigkeit
Kopieren der Inhalte, Text, Bilder ohne schriftliche Genehmigung untersagt!

* Bitte beachte meine Datenschutzerklärung

Theme by Anders Norén - Anpassungen IVAB Adendorf