Bericht zur Quali 3 und 4 am 20 / 21.10.2000 auf Fehmarn. Am Freitag den 20.10.00 trafen sich ca. 170 Angelsportfreunde zur Eröffnung der 3.Quali im IFA Ferienzentrum auf Fehmarn. Diese Veranstaltung führte zum 1. mal Thomas Fischer durch. Nach der Begrüssung und der Auslosung der Sektoren, ging es zu den Stränden. Geangelt wurde in Bojendorf, Westermarkelsdorf, Teichhof, Altenteil, Presen und Meeschendorf. Angelbeginn war um 18:00 Uhr. Trotz klarem Himmel und sehr wenig Wind wurden 600 Fische gefangen, was sehr beachtlich war. Für die Sektoren Presen und Meeschendorf galten andere Bedingungen.

Seitenwind und harte Bedingungen

In Presen hatten sie Seitenwind und in Meeschendorf voll von Vorn. Dort wurden auch die meisten Fische gefangen. Am 2.Tag wurden alle Sektoren auf das Festland verlegt, da zeitgleich der “Grosse Schur Cup” auf Fehmarn stattfand. Thomas Fischer versprach für das nächste Jahr eine besser Absprache mit den jeweiligen Veranstaltern. An diesem Samstag wollten wohl sämtliche Angler aus nah und fern dem Dorsch und co. zu Laibe rücken, denn die Strände von Grossenbrode bis Dahme waren ausnahmslos schon alle belegt. Dadurch mussten die Sektoren noch einmal verlegt werden. Trotz der ganzen fahrerei durch das nördliche Ostholstein, konnten alle pünktlich um 18:00 Uhr das Angeln beginnen.

Viele Fische

Fische wurden auch an diesem Tag gefangen, satte 900 Flossenträger und das bei den selben Bedingungen wie am Vortag. Die Ehrungen der Besten fand für beide Tage am Samstag nach dem Mitternachtsimbiss statt. Vielen Dank an unseren Sportfreund Thomas Fischer der das erste mal für den DMV der Ausrichter der Quali war und dieses sehr suverän durchführte. Fuer das nächste Jahr kündigte der neue Referent für Brandungsfischen an das keiner der sich NICHT rechtzeitig Anmeldet UND die Gebühr überwiesen hat kein Recht auf Teilnahme hat.