Unser 7 Brandungsangeln fuehrten wir am Strand von TeichhofWenkendorf, auf Fehmarn am 11.11.2000. Die GMA Leitung hatten Marco, Heiko und Patrik. Es wurde mit 12 Teilnehmern und einem Gast gefischt und leider nicht allzuviele Fische gefangen. Das Wetter war nicht schlecht, der Wind kam aus Sued – West mit Windstaerke 4 – 5 spaeter 6 – 7. So da waren wir wieder auf Fehmarn am Strand von Teichhof. Nach anfaenglichen Dauerregen und ablandigen Wind waren unsere Aussichten nicht gerade berauschend und so kam was kommen musste. 8 Stunden Angeln mit einem Gesamtergebnis von 5 (fuenf) Fischen. Zu unserem Glueck liess ab 18:00 Uhr der Regen nach und so konnte um 20:00 Uhr der Vollmond auf uns runter grinsen. Die Wolkendecke verschwand voellig. M. Badneck konnte als erster von uns einen Fisch landen. Dies war zum Aergerniss unseres Sportfreundes Heiko gleich der groesste Plattfisch des gesamten Jahres (bis jetzt) mit strammen 52 cm und 1450 gramm ,ein dickes Ding. Im grunde war es auch ein schoener Zufall das alle fuenf Fische auch von fuenf verschiedenen Sportfreunden gefangen wurden. So hatten wir also wenigstens fuenf Faenger und sieben Nichtfaenger.

Fuer einen Oktobertag, die Hochsaison des Brandungsangeln, leider ein aeusserst schlechtes Ergebnis. Das restliche Wattwurmgeld wurde diesesmal gesponsert fuer die Fotos und das Druckmateriel von Patric das wir fuer Uwe Boettcher schenkten. Die Summe von 50 DM musste zusaetzlich zu dem was Patric stiftete gesammelt werden. Einen Dank an die Sportfreunde die nocheinmal ins Portemonaie griffen. So konnten wir auch dieses Thema abschliessen. Einen schoenen Gruss von hier an unseren Kameraden vom ersten Schweriner Meeresangelverein J. Schneider. Joerg hatte sich kurzentschlossen als Gast mitzuangeln und hielt tapfer, wie auch unsere Jungs, bei langweiligen Bedingungen durch. (Joerg naechstesmal gibt es Richtige Brandung).