Dieses Angeln fand auf dem Festland am Strand von Weissenhaus statt. Tolles Angelwetter versprach mehr als am Ende dabei heraus kam. Unser drittes Brandungsangeln 2002 – WEISSENHAUS. Diese Angeln fand auf dem Festland am Strand von Weissenhaus statt. Tolles Angelwetter versprach mehr als am Ende dabei heraus kam.

Am 06.04.2002 führten wir das 3 Gemeinschaftsangeln vom BAC FFT durch. Wir waren 13 Sportfreunde und unser Gast Rainer. Bevor es aber zum Strand ging, konnten wir Petra zu Ihrer bestandenen Sportfischerprüfung gratulieren. Am Strand angekommen, wartete eine wirklich angenehme Brandung auf uns. Windstärke 2 bis 3 Voll auflandig sorgte für eine gute und gleichmäßige Welle am Strand. Wir fingen mit unserem Angeln um 16:00 Uhr an. Die ersten Fische kamen aber erst gegen 21:00 Uhr raus. Ab 22:30 Uhr fingen die Fische richtig an zu beissen, aber leider waren wohl tausende von Kleinstfischen unterwegs, den es Biß in einer Tour. Sobald ich ausgworfen hatte, rappelte es auch schon wieder in der Rutenspitze. Als ich den richtigen Dreh raus hatte, fing ich einen Dorsch nach dem anderen, wobei der Größte von ihnen wohl 15 cm hatte ?!. Also beköderte ich mit größeren Heringsfetzen und hatte so zumindest etwas Ruhe vor den Minidorschen, leider aber auch keine Bisse mehr 🙂 Um 24:00 Uhr war Schluß und es ging zurück zum Parkplatz. Dort trafen wird uns alle zum klönen. Wir fingen insgesamt 19 Fische. Thommy hatte 3, die meißten 2. Philipp, Petra und Ich blieben Heute Schneider.

Wir fingen wenigstens 22 ! maßige Fische, Thommy hatte als einziger drei Fische, ich hatte leider keinen einzigen maßigen Fisch. Ich fand das Angeln soweit echt Klasse, nur fehlten wieder einige Fische. Spaß gemacht hat es trotzdem.