Das zweite Gemeinschaftsangeln des Meeresangelvereins Mecklenburg Strelitz e.V. Unser 2 Gemeinschaftsangeln führte uns am 06.04.02 an den Strand von Börgerende. Der Strand in Käksdorf war leider mit Netzen zugestellt, so das wir auf Börgerende ausweichen mussten. Was aber nicht weiter tragisch war. Gegen 17.00 Uhr legte sich ein Duft von gegrillten Würstchen über den Strand, die Ruhe vor dem Sturm. Voller Heißhunger auf den Angelabend ging es ersteinmal ans Würstchen essen. Gut gestärkt begannen wir gegen 18.00 Uhr mit dem Angeln.

2 Gemeinschaftsangeln des MAV in Börgerende

Gemeinschaftsangeln in Börgerende © Frank Brauer

Gemeinschaftsangeln in Börgerende © Frank Brauer

Trotz des tollen Grillwetters, Sonnenschein und wenig Wind wurden erste Fische schon sehr früh angelandet. Erste gute Flundern und einige Aalmuttern, dies lies für die Dunkelheit hoffen. Und trotz der aufkommenden Kälte, die Temperaturen fielen unter den Gefrierpunkt, wurde gut gefangen. Zu später Stunde bekam der Grill noch einmal Arbeit, heiße Wurst gegen klate Finger. 25 Fische konnten überlistet werden. Den besten Riecher hatte Ronny Gora mit 7 gefangenen Fischen, darunter befand sich auch der größte Dorsch mit 45 cm. Mathias Winter entpuppte sich als Flunderjäger, er erwischte 4 tolle Plattfische. Die Größte brachte es auf 43 cm die anderen waren auch nicht viel kleiner. Dani bekam 3 Fische, 2 Dorsche und eine Flunder konnte also auch eine Mahlzeit für sich verbuchen.

Der Rest mußte sich mit ein paar Fischen begnügen.

Dieser Bericht wurde uns von Frank Brauer zur Verfügung gestellt.