Nebenbei ein Danke schön an das Personal und man möge uns in guter Erinnerung behalten. Getreu dem Motto “Sport ist Mord” wurde gebowlt bis die Knochen wehtaten. Höhepunkt war aber in diesem Jahr die Auszeichnung des besten Brandungsanglers.

Geehrt wird mit dem Pokal, daß abschneiden bei Veranstaltungen, sowie herrausragende Leistungen in der Vereinsarbeit. Volker Hecht war der glückliche der den Pokal aus den Händen des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Raik Piontek in Empfang nehmen konnte. Volker erwies sich im abgelaufenen Jahr als Rückgrad und Stütze des Vereins. Volker, vielen Dank für die geleistete Arbeit. Unsere Frauen mußte man an diesem Abend bescheinigen das Sie das Bowlen sehr gut im Griff hatten. Leider hatten Sie dadurch Ihre Männer nicht mehr im Blick, was diese prompt honorierten.

Der Weg zum Thresen war demzufolge frei, so das es doch noch eine recht feuchtfröhliche Weihnachtsfeier wurde. Nur wie heißt es so schön, wer zuletzt lacht, lacht am Besten und unsere Frauen hatten guten Grund zum lachen. Nach Bier und Jägermeister waren die knallharten Brandungsangler nur noch Gummimännchen. Gefallen hat es allen und Gott sei Dank, Weihnachten ist auch bald wieder.

Frank Brauer
1 Vorsitzender
Meeresangelverein Mecklenburg Strelitz e.V.