Baseball ist noch in einigen Teilen der Welt unbekannt. Die meisten Spieler haben hier in Deutschland leider keine Ahnung, was für Möglichkeiten sie haben, um ein internationaler Profispieler zu werden und dementsprechend auch Geld zu verdienen. Die European Baseball Confederation beinhaltet Ligen aus 39 europäischen Ländern und nicht alle Nationen verfügen über eine Baseball Liga, die das Niveau hat, um an internationalen Baseballspielen teilnehmen zu nehmen.

So spielt Europa

Italien und die Niederlande haben einen hohen Standard, wie man an den Top-Ligen der Länder sehen kann. Und können sich auch professionelle Spieler aus dem Ausland kaufen. Die Länder Deutschland, Frankreich, Schweden, Spanien, Tschechien, Belgien, Schweiz und Österreich suchen eigentlich immer internationale Trainer und Spieler, für den Baseball in Europa. Leider gehen auch immer wieder Spieler aus den genannten Ländern zu Gastspielen und kommen dort erst auf den Geschmack von professionellem Baseball und sollten diese gut sein, bekommen die Sportler auch in einem ausländischen Verein einen sicheren Job angeboten.

So spielt die Welt

Auch In Australien und Südafrika, können angehende Profis einen Verein oder eine Liga zu finden, die professionelle Spieler suchen. Wenn man bedenkt, dass die Spieler in Australien nur ein paar Tage im Jahr spielen und den Rest des Jahres frei haben oder in Südafrika nach der Spielsaison auf Safari gehen können, ist das doch ein Traum für jeden Baseballspieler.

Das internationale Baseball-Leben besteht meist nur aus: Baseball, Reisen, Mädchen, gutem Essen und tollen Freunden, und die Liste geht weiter. Man kann verstehen, dass es viele Baseball-Spieler gibt, die einen Verein oder Liga suchen, wo man sich dieses luxuriöse Leben ermöglichen kann. Wenn man einmal in Amerika unterwegs ist, sollte man ein Baseballspiel mit einem Urlaub in Kanada verbinden. Diese Atmosphäre ist einfach nur berauschend.