Wer hat als Kind nicht am Ufer gestanden und sich gewünscht, dort in dem Boot zu sitzen und zu angeln. Am Ufer wollen die Fische nicht beißen und man ist örtlich eingeschränkt. Und dieser Angler dort im Boot zieht schon den fünften großen Fisch aus dem Wasser. Also was liegt näher, als sich nun ein Boot zu beschaffen und selbst raus zu fahren, dorthin wo die Fische sind.

Das Angeln als Sport

Der Zweck jeder Sportart ist, einen körperlichen und geistigen Ausgleich zum Alltag zu schaffen. Darum ist das Angeln ebenfalls eine Sportart. Sie dient dazu, Ihnen Entspannung zu verschaffen und erleichtert das Abstand Gewinnen vom anstrengenden Berufsleben. Als Angler sind Sie auch ein Bestandteil unserer Natur. Viele Gewässer sind nur in solch gutem Zustand, weil sich motivierte Angler um ihr “Sportgerät” kümmern. Je sauberer das Wasser und je ökologischer die Ufer, umso größer ist die Aussicht auf einen guten Fang. Verantwortungsvolle Angler fangen nicht so viele Fische wie möglich, sondern so viele wie nötig. So kümmern sie sich um den Besatz der Gewässer und somit um das ökologische Miteinander von Tier und Pflanzen.

Der See ruft

Als Angler, der vom Boot aus fischt, sind Sie den Uferanglern meist im Vorteil. Sie können sehr leicht den Standort wechseln, schwer zugängliche Uferzonen erreichen und natürlich auch in tieferen Gewässern Ihr Glück versuchen. Das Fahrzeug kann ein Ruderboot sein oder auch durch einen Motor angetrieben werden. Nicht jedes Gewässer darf mit einem Motorboot befahren werden, Sie sollten also vorher Erkundigungen einholen. Am besten eignet sich ein kleiner und leiser Motorantrieb. Bis zu einer bestimmten Größe darf dieses Motorboot auch führerscheinfrei gefahren werden. Ein eigenes Boot zu besitzen ist für viele Angler wichtig. Als Einsteiger sollten Sie Motorboote gebraucht kaufen. Meist können dann Liegeplatz und kleinere Ausrüstung mit übernommen werden.

Das Angeln vom Wasser aus ist in jedem Fall eine gute Art, sich zu entspannen und den Alltag zu vergessen. Nirgenwo sonst werden Sie so viel Ruhe finden wie auf der glatten Oberfläche eines in sich ruhenden Sees. Auf diese Art und Weise Sport auszuüben, ist das Privileg des Anglers.