Sooo ihr lieben… Die Koffer sind gepackt, das Angelgerät in Bestform! Gummifische bis 29 cm eingepackt und die Rollen VOLL mit Qualitätsschnur. Heute Abend wird noch schnell in meinen Geburtstag reingefeiert und Morgen früh um 5 geht das los Richtung Island!

Ich melde mich also hiermit feierlich ab, wünsch Euch ein digges Petri Heil und strammes Seil für die Zeit meiner Abwesenheit und hoffe ich kann Euch nach meiner Reise mit ein paar geilen Fotos heiß auf Island machen.

Nun geht es auch schon gleich los in Richtung Fishermans Partner Lübeck, wo wir uns mit den ganzen “Freaks” treffen um letzte “Gewichtschecks” am Gepäck vorzunehmen und einen kleinen nehmen werden. Morgen früh geht es dann von Puttgarden mit der Fähre nach Rödby, nach Kopenhagen und dann mit dem Flieger auf die Insel. Auf der insel dann mit einer Fokker 50 weiter Richtung Camp und dann sind wir wohl auch schon kurze Zeit später auf dem Wasser.

Wie gesagt, ich hoffe das wenn ich wieder da bin euch ein paar sehr fette Foto`s präsentieren kann und den einen oder anderen mit der Idee nach Island zu fliegen “anfixen” kann!

Zurück aus Island

Seit gestern bin ich also wieder im Lande und muß euch sagen: WAS DA ABGEHT IST DER HAMMER!!!

Vorweg, Ich habe leider keinen Heilbutt ergattern können, aber Andre vom Daiwa / Cormoran Team hat einen erwischt und der hatte es in sich! 240 cm und 175 Kg! und jetzt kommt ihr…

Ausserdem wurden noch zwei “kleine scheißer” von 88 und 41 kg gefangen. Ich habe mit nem Dorsch von 111 cm und 15,5 kg den zweitgrößten Dorsch in unserem Camp gefangen und habe somit eine geile Daiwa Multi (Tanacom oder so) abgestaubt und somit meine Inliner Rute bestens eingeweiht.

Wir haben mit 4 man in 6 tagen 2000 Kg Fisch angelandet, und alle fische unter 60 – 70cm wurden (wenn nicht gerissen” oder tief geschluckt) wieder zurückgesetzt! Köhler in massen, Shellfisch in beachtlichen größen Rotbarsche in 30 m Tiefe auf 29 cm Gummifische und DORSCH, DORSCH und nochmal DORSCH!

Ausserdem habe ich im Hafen Platte auf sicht geangelt (in 15 minuten 14 Stück!) die haben sogar auf HARIBO Krokodile gebissen! Also der absolute Hammer was da fischmäßig abgeht! Nach Hause habe ich “nur” 10 oder 12 kg Steinbeißer mitgenommen, denn Dorsche und Platte kann ich auch hier angeln, gell?

Das Fazit zum 2. Island Festival

Ich denke DAS ist das neue MEKKA! Haben auch schon für 2008 gebucht, wieder zum Island Festival und dann will ich den Butt! Billig ist das ganze natürlich nicht, aber wo kann man(n) sich ohne schlechtes Gewissen einen “wolf” drillen da der Fang einer vernünftigen zugeführt wird, auf die Quoten angerechnet wird und die Fischer trotzdem ihren Anteil der Kohle bekommen!

Für 10 Tage muß man(n) auf jeden Fall schon GUT 2000 Euro einrechnen, Reise zwischen 1100 und 1400 (Festival) sprit und ESSEN! Bier 0,5 ltr zwischen 6 und 10 Euro, Flasche Schnaps zwischen 60 und 80 Euro aber es ist DAS Paradies.