Wer seinen Urlaub im Ausland verbringen will, der wird vielfach das eigene Auto oder auch das Flugzeug als Transportmittel wählen aber auch Busreisen mit einem Busunternehmen sind sehr beliebt und dank immer besserer Ausstattung der modernen Fahrzeuge dieser Klasse kann so eine An- und Abreise zum komfortablen Fahrvergnügen werden. Für den Liebhaber unberührter Natur und besonderer Landschaftsschönheiten kann eine Busreise ins Königreich Norwegen zudem zur Erfüllung aller Urlaubsträume werden.

Schon die Anreise ist mit einem Urlaubshöhepunkt gespickt, da von Kiel aus die Reise auf einem komfortablen Schiff bis nach Oslo führt, zur norwegischen Hauptstadt. Knapp 20 Stunden schippert man an den skandinavischen Küsten vorbei und kann sich mit skandinavischen Köstlichkeiten auf einen Urlaub voller unterhaltsamer Erlebnisse einstimmen. In Oslo angekommen kann der Gast beim Sightseeing in die Geschichte des Landes eintauchen. Museen und Kirchen erwarten den Touristen auf der Stadtrundfahrt, aber auch die Zeugen einer langen und bewegten Vergangenheit, die sich auch in der typischen, landesüblichen Architektur widerspiegelt. Wer die wenigen norwegischen Großstädte besuchen möchte, der sollte auf seinem Rundreiseplan Städte wie Bergen, Trondheim, Stavanger und auch Fredrikstad / Sarpscom nicht verpassen – Städte die besonders die norwegische Lebensart widerspiegeln und u. a. unterhaltsamen Stadtrundfahrten im Programm haben.

Auf einer Rundreise mit einem Reisebusunternehmen durch Norwegen führt der Weg auch durch kleine Fischerorte und durch die Naturschönheiten der Fjorde. Wer Bootstouren nutzt, der kann auch die Inselwelt vor Norwegen erkunden. Hier kann die Inselgruppe Svalbard und die Bäreninsel in die Gefilde des Nordpolarmeers führen. Die Urlauber sehen Welten, die sich ihre Ursprünglichkeit erhalten haben. Auf keinen Fall sollte der Tourist hier einen Abstecher nach Spitzbergen vergessen, wo Menschen auch in Eis und Schnee ihren Alltag meistern. Ob nun eine Reise ins ewige Eis oder zu den sommerlichen Schönheiten Norwegens, die Reise kann in die Großstädte Norwegens führen, aber auch zu den eher ruhigen und einsamen Orten dieses Landes. Sie bestechen besonders durch ihre Fülle an landschaftlichen Naturschönheiten und garantieren dem Gast einen wunderschönen Urlaub.

Für den Naturliebhaber sind die vielen Naturparks in Norwegen ein lohnendes Ziel für eine Rundreise der besonderen Art. Hier steht vor allem die unberührte Natur auf dem Programm. Ob Breheimen oder Femundsmarka, ob Reinheimen oder Rohkunborri, die norwegische Natur bietet tolle Urlaubsmomente. Aber nicht nur die Natur ist hier von einmaliger Schönheit, durch die Lage Norwegens sind hier die wärmsten Sommer in Skandinavien. Wer zudem einmalige Lichtphänomene beobachten will, der sollte den norwegischen Mittsommer nicht verpassen, wo es über den ganzen Sommer auch nachts taghell ist und es über die Wintermonate hinweg nie richtig hell wird. Tiere wie Elch, Rotwild und Wölfe leben hier, aber auch Lemminge und Eisbären sind an einigen Orten anzutreffen. Lachs und Forellen füllen die Gewässer und so mancher Angler frönt hier seinem Hobby. Generell ist hier auch für den sportlichen Urlauber der ideale Ort in den Ferien sein Lieblingshobby auszuüben. Ob Wassersportarten im Sommer oder Wintersportarten in den kalten Monaten, in Norwegen ist der sportliche Urlauber stets willkommen.

Egal wohin die Norwegenreise mit dem Bus den Urlauber führt, am Ende wird immer das Gefühl stehen, dass man in eine Welt eingetaucht ist, die Seele und Geist streichelt und ein Wohlfühlgefühl hinterlässt.

Quelle: guenstigernorwegen.de