Himmelfahrt einmal anders. Warum immer Alkohol oder ein Ausflug mit der Familie, nixda wir wollen Blinker. Rügen war unser Ziel. Hecht fischen im Jasmunder Bodden, Hornfisch und Meerforelle im Tromper Wiek. Zu siebent machten wir uns auf den Weg. Die Fuehrung uebernahm Thomas Quack ,der einzige der Erfahrungen mit dem Blinkern in der Ostsee hat. Thomas erwischte in diesem Jahr schon etliche Meerforellen.

Spinnfischen im Jasmunder Bodden und im Tromper Wiek

Spinnfischen Ostsee © Frank Brauer

Spinnfischen Ostsee © Frank Brauer

Unser erstes Ziel war der Jasmunder Bodden, den Meter Hechten sollte es an die Schuppen gehen. Leider konnte nur ein recht kleiner Vertreter dieser Spezies ueberlistet werden. Dem gross Hecht lagen wohl die Heringsschwärme noch schwer im Magen. Nach einem zuenftigen Grillen ging es weiter an den Tromper Wiek, Meerforellen und Hornhecht standen nun auf dem Programm.

Spinnfischen Ostsee © Frank Brauer

Spinnfischen Ostsee © Frank Brauer

Unweit von Juliusruh am Koenigshoern versuchten wir unser Glueck und siehe da es klappte. Einige Hornfische konnten von uns ueberlistet werden. Ein unbeschreibliches Gefuehl solch einen Fisch an der Angel zu haben. Faziniert und zugleich zufrieden machten wir uns auf den Heimweg. Eins steht fest Vatertag im naechsten Jahr ist verplant und die Spinnfischergilde hat sechs neue Anhaenger.

Spinnfischen Ostsee © Frank Brauer

Spinnfischen Ostsee © Frank Brauer

Frank Brauer, 1 Vorsitzender, Meeresangelverein Mecklenburg Strelitz e.V.