Auch in diesem Jahr, gibt es natürlich ein letztes Angeln. Aber am 29.12.2001 konnten wir ein besonderes Treffen daraus machen und veranstalteten ein Treffen zwischen einigen Freunden des AnglerBoards und unseren Sportfreunden vom FFT auf der schönen Sonneninsel Fehmarn. Ähm, Sonneninsel? Die Verabredungen auf dem AB gingen immer hoch und runter, zuerst waren es mehrere die sich gemeldet hatten, später waren es nur noch 3 die verückt genug waren bei diesem Wetter, zum Angeln zu fahren. Meeresangler01, MichaelB und JürgenS kamen von mehr oder weniger weit her, um gemeinsam dem Wetter zu trotzen. Vom FFT kamen Alexander, Stefan, Klaus, Thomas, Andreas und seine Frau Alexandra und ich. Wir trafen uns wie abgesprochen um 14:00 Uhr bei Mc-d in B und fuhren von dort gemeinsam zum Leuchtturm von Westermarkelsdorf.

Angeltour mit ein paar Freunden

Angeltour mit Freunden 2002 © MaBoXer

Angeltour mit Freunden 2002 © MaBoXer

Dort angekommen, gab es leider ein kleines aber gravierendes Problem, wir kamen nicht durch das Vordeichland durch. Der kleine See hatte solch ein Hochwasser, daß das Wasser bis an den Schilfgürtel heran, über den Feldweg hinweg reichte. Ohne nasse Füsse wären wir dort nicht heil durch gekommen. Zum Poller ging auch nicht, bei eventuellen Schnee- Schneeregen, wären wir den Deich am Parkplatz wohl nicht wieder rauf gekommen. Also ab nach Bojendorf. Am Parkplatz wurde ein “kurzer” zu aufwärmen genommen, da man doch die steife Brise spüren konnte. Nachdem wir alle ausgepackt hatten ging es dann ab an den Strand.

Oben auf dem Deich angekommen kamen die ersten rufe, “wir sind doch bekloppt, bei dem Wetter geht doch keine S** freiwillig vor die Tür”. Doch 10 verrückte Angler und ein paar Spaziergänger am Strand. Egal, wir waren hier, also ran ans Wasser und ausgepackt. Nach der anfänglichen Freude über die tolle Brandung, kam spät am Abend die Ernüchterung, Vollmond, ablaufendes Wasser, kaum Bisse und eiskalte Hände.

Angeltour mit Freunden 2002 © MaBoXer

Angeltour mit Freunden 2002 © MaBoXer

Tja, nachdem aufbauen und den ersten zaghaften bissen wurden dann von Thomas (Meeresangler01) und MichaelB die ersten beiden Aalmuttern gefangen. Gefolgt von einem schönen Dorsch von 44 cm den JürgenS fing. Dannach konnte Thommy noch eine Platte und ich einen 40 cm Dorsch rausholen. Das war es dann aber auch. Trotz der heftigen Bedingungen hat es allen aber trotzdem viel Spass gemacht. Auch solches Wetter muss man mal mitgemacht haben um bessere Zeit schätzen können