Ein sehr schöner geschwungener Kies und Steinstrand der sich vom Parkplatz in Wenkendorf zu beiden Seiten hinzieht. Links kommt man nach längeren Fussmarsch nach Altenteil, extra Parkplatz, nach rechts gehts nach Niobe, extra Parkplatz. Hinter dem Deich erwartet einen ein Wunderschönes grünes Vordeichland, daß dann direkt in einen tollen Sandstrand und Steinstrand übergeht.

Teichhof – Wenkendorf auf Fehmarn

Bei ablandigen extrem Starken Winden bietet die kleine Abbruchkante vom Grünstreifen an den verteilten Gebüschen sehr gute Schutzmöglichkeiten, auch der Wald hinter dem Deich nimmt dem Wind die Kraft. Bei Auflandigem Wind ist es hier natürlich besser um den Fang bestellt. Die Wassertiefen schwanken zwischen 2 Meter und 3 Meter, sind somit ausreichend.

Teichhof auf Fehmarn © MaBoXer

Teichhof auf Fehmarn © MaBoXer

Der Gewässergrund wechselt zwischen Krautbänken und Sandbänken und vereinzelten Steinen. Hier ist ein hervorragendes Revier auf alle Fischarten die sich im Küstenbereich tummeln. Vom Parplatz ein paar Meter nach links liegt eine kleine Landzunge, vor dieser befindet sich eine Sandbank an der immer gute Plattfisch gelandet werden. Links und rechts davon sind Klasse Angelplätze auf Aal und Dorsch. Hier kann man mit normalen Wurfweiten tieferes Wasser erreichen. Teichhof gehört mit zu meinen Lieblingsstränden, wird aber auch von vielen anderen Anglern bevorzugt, also zeitiges erscheinen ist erforderlich. Leider oder auch zum Glück wird Teichhof von vielen Windsurfern und Tauchern aufgesucht. Des einen Freud des anderen Leid aber ich denke die einen hören mit ihrem Sport auf wenn die anderen (wir) damit anfangen, uns trennt doch die zunehmende Dunkelheit. Ausserdem möchte ich mich bei den vielen Surfern und Tauchern bedanken die mir schon des öfteren Tips über die Wassertiefe und Bodenstruktur vor meiner Nase in Wurfweite gegeben haben. 😉

  • Auflandig: Nord
  • Seitenwind: Nordwest, Nordost, Ost, West
  • Ablandig: Süd, Südwest, Südost