Dieser Binnensee liegt beim Ort Besitz unweit von Boizenburg / Elbe entfernt. Er wird im Sommer von vielen Badegästen aus der Umgebung besucht. Die Besten Zeiten zum Fischen sind das Frühjahr und der Herbst. Die vielen, zum Teil verkrauteten Ecken und Gräben, laden besonders Aal, Schleien, Karpfen und Hechte ein.

Unser Angelsee, der Besitzersee in Besitz

Besitzersee im Ort Besitz in Mecklenburg-Vorpommern

Besitzersee im Ort Besitz in Mecklenburg-Vorpommern

Wir stellen unsere Gewässer vor

Hallo Angler, wir präsentieren: Besitzersee / Burgsee

Gewässer Besitzersee. Großer See (3,5 ha). Durschnittliche Tiefe 2,0 m wobei es kaum über 4,0 m geht. Rund um den See befinden sich Halbinseln und Landzungen. Zwischen den Landzungen liegen kleine Gräben mit einer Wassertiefe zwischen 0,30 cm und 2,50 Meter.

Fischbestand:

  • Hecht
  • Barsch
  • Aal
  • Karpfen
  • Schlei
  • Graskarpfen
  • Plötz, Blei, Rotfeder, Karausche
  • Zander
  • Aalquappen (meine persönlich Größte 6 Pfund)
  • Marmorkarpfen (vereinzelte)
  • Armurkarpfen (vereinzelte)

Anfahrt zum Besitzersee. Der Besitzersee im Landkreis Ludwigslust, Kreis Hagenow. Der untere See ist für drei Vereine vom VDSF gepachtet. Direkt am Ortsausgang Besitz in Richtung Sückau befindet sich auf der rechten Seite die Abfahrt Richtung Schöpfwerk, hier sieht man dann auch schon den See.