Angeln ist eine Sportart, welche Jahr für Jahr immer mehr Anhänger findet. Viele Fischwasserfreunde nutzen den Angelsport um sich nach einer harten Arbeitswoche zu entspannen. Manch einer findet durch das eingetretene Rentenalter auch erst die Zeit dazu, sich dem Angelsport hin zu geben. Wer die Ruhe und Abgeschiedenheit liebt, der ist beim Angelsport gut aufgehoben.

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten wo ein Angler seine Leine auswerfen kann. Allerdings muss da ein wenig zur Vorsicht geraten werden, denn es gibt kaum noch Orte wo man ungetrübt dieses Hobby frönen kann da ein Angler sich bei einer anstehenden Kontrolle einen Angelschein vorlegen muss. Es wird vieler Orts kontrolliert ob dieser auch vorliegt. Deswegen sei Anglerfreunden geraten sich diesen vor dem Vergnügen erst einmal zuzulegen.

Angeln ist aber auch ein sehr anspruchsvoller sowie verantwortungsvoller “Sport”. So unterschiedlich wie die Fische sind, so unterschiedlich können auch deren Fangarten sein. Wer sich für verschiedene Angeltechniken interessiert, wissbegierig ist und einen Austausch rund um das Thema Angeln sucht, der ist in einem Angelverein sehr gut aufgehoben. In einem Angelverein dreht sich fast alles rund um das Thema Angeln bzw. Fischen. Bald werden Ausdrücke wie Brandungsfischen, Federfischen, Raubtierfischen, Hegenefischen, Spinnfischen, Stippfischen und vieles andere mehr. keine Fremdwörter mehr sein.

Besonderes Augenmerk wird auch auf die Ausrüstung gelegt. Manch ein Hobbyangler der nicht über das Geld verfügt sich neue, teure Ausrüstungen zuzulegen, kann in einem Angelverein beispielsweise auch auf sehr gute, gebrauchte Schnäppchen zugreifen.

Island ist eine Angelreise wert

Vielleicht ein Tipp für eine Vereinsreise mit Kollegen: Ein Angler der etwas ganz besonderes erleben möchte, für den ist eine Islandreise schon fast ein Muss. In Island ist das Angeln von großen Mengen Fisch keine Seltenheit. Da kommen fast jeden Tag gut zwei Tonnen Fisch zusammen. Die meist gefangenen Fischarten sind Scholle, Dorsch, Heilbutt, Schellfisch, Seewolf und Lachs. Island ist das Land, in dem fast jeder den Fang seines Lebens machen kann.