Boote in Norwegen © MaBoXer

Boote in Norwegen © MaBoXer

Viele mögen es nicht wissen, aber vor der Küste der Insel Rügen gibt es hervorragende Gelegenheiten zum Lachsangeln. Tiere von 10 Kilogramm sind keine Seltenheit. Manchmal werden auch Exemplare mit einem Gewicht von mehr als 20 Kilogramm gefangen. Es ist daher kein Wunder, dass das Schleppangeln vor Rügen sehr beliebt ist.

Am frühen Morgen beginnt das spannende Trolling auf Lachse

In den frühen Morgenstunden ist das Schleppangeln bzw. Trolling besonders beliebt, da nun die Lachse ausgezeichnet beißen. Bei dieser Technik werden mehrere Köder an Angelruten hinter dem Angelboot herzogen. Dies soll einen kleinen Fischschwarm vortäuschen, um so Lachse anzuziehen. Die begehrten Speisefische sind leidenschaftliche Sprotten- und Heringsfressen, weshalb sie Fischschwärmen gerne folgen. Mithilfe eines Fischsonars können die Lachse vom Boot aus geordnet werden. Doch nicht nur der gute Geschmack macht den Lachs so interessant. Er ist im Angelsport zudem für seinen guten Kampf bekannt. Sobald ein Tier am Haken ist, muss der Angler konzentriert sein und den Bewegungen des Lachses folgen. Wenn dies nicht getan wird, kann die Angelschnur reißen und der Fisch taucht in die Tiefen der Ostsee. Um wieder in die Freiheit zu gelangen, unternehmen die Lachse atemberaubende Sprünge und ziehen zum Grund des Gewässers. Mit der richtigen Technik ermüdet nach einer Weile jedoch das Tier und kann ins Boot geholt werden.

Ein aufregendes Vergnügen

Das Trolling in den Gewässern um Rügen ist ein großes Vergnügen, welches sich insbesondere Ende Februar bis Mitte Mai anbietet. Um diese Zeit ist mit den größten Heringsschwärmen zu rechnen, da sie an der Küste laichen. Diesen Fischen folgt der Lachs und ein Trolling ist unter besten Bedingungen möglich. Nichtsdestotrotz gibt es auch zu anderen Jahreszeiten Gelegenheiten für ein Schleppangeln. Wer nicht allein mit dem Boot herausfahren möchte oder kompetenten Rat beim Lachsangeln benötigt, kann eine der lokalen Bootstouren für das Troilling buchen.