Am 15.09.2001 trafen wir uns nach langer Sommerpause wieder zum gemeinsamen Fischen an der Ostseeküste. Treffpunkt war der Angelshop Niesler in Kühlungsborn. Zehn Sportfreunde fanden den Weg dorthin. Nachdem sich jeder mit Wattwürmern eingedeckt hatte, fuhren wir an den Strand. Ausgesucht hatten wir uns Kühlungsborn-Mitte. An diesem Strand wurde eine Woche zuvor im Rahmen der Landesmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern sehr gut gefischt. Leider machten uns die Fischer einen Strich durch die Rechnung. Netze soweit das Auge reichte. Für uns das aus. Nach kurzer Beratung beschlossen wir den Strand in B&öuml;gerende aufzusuchen.

Wettertechnisch sah es nicht so rosig aus. Ablandiger Wind und demzufolge kaum Brandung. Aber was soll`s Meeresangler müssen auch damit leben. Leider spiegelte sich dieser Missstand im Fangergebnis wieder. Es wurden nur sechs massige Fische gefangen, darunter 5 Dorsche und eine Flunder. Volker Hecht fing zwei Dorsche. Ebenfalls zwei Fische erwischte Marcel Heidschmidt, darunter die gröte Flunder (gab ja nur eine :). Sie brachte es immerhin auf stattliche 37 cm. Je einen Dorsch fingen Marvin Hecht und Frank Brauer. Frank`s Dorsch war 49 cm lang und damit der grösste des Abends.

Alles in allem enttäuschend aber was zählt ist die Liebe zur Natur. Und die Natur hatte auch wieder was von unserer Anwesendheit. Wie immer wurde der Strandabschnitt von Unrat befreit.

Teilnehmer waren vom MAV: D.Kasper, K.Fischer, M.Hecht, R. Kamp, M. Heidschimdt, P. Herse, M. Winter, V. Hecht, M. Bünger, F. Brauer.