Was Meeresangler über das Meeresangeln wissen sollten.

Brandungsangeln » Bericht vom Brandungsangelseminar 2007

Bericht vom Brandungsangelseminar 2007

Bericht vom Brandungsangelseminar 2007

Ole und Andy bei einer Vorführung der Brandungsvorfächer (C) Brandungsangelshop

Am 3. März kamen die Topangler Andreas Rathje und Ole Schuhmacher aus Hamburg nach Berlin, um von ihren Erfahrungen der letzten Jahre und den neusten Trends im Brandungsangeln zu berichten. Wie trafen uns im Restaurant Favignana, wo die Wirtin und Dekofee Gina Livolsi uns einen Raum gemütlich und stillecht maritim hergerichtet hatte. Ich gab dem Raum mit einer kleinen Brandungsecke, wo ich einige Neuheiten zeigte noch den letzten Schliff.

Andreas begann mit neuen, teilweise brandaktuellen Fotos, die unter anderem die verschiedene Strandarten, den perfekten Aufbau des Angelplatzes, die Benutzung von Stippen als Bissanzeiger und das Angeln im Nahbereich zeigten. Auch wurden einige neue Vorfächer, wie Beispielsweise ein Plattfischvorfach mit außergewöhnlich großen Perlen, im Einsatz vorgestellt.

Anschließend gingen Andreas und Ole auf die richtige Gerätewahl und Gerätezusammenstellung, wichtiges Zubehör und auf die korrekte Wurftechnik ein.

Der Vortrag zum Brandungsangelseminar © Brandungsangelshop

Der Vortrag zum Brandungsangelseminar © Brandungsangelshop

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem Vorfachbau. Ich hatte jedem der Teilnehmer eine Tüte mit den wichtigsten Bauteilen zusammengestellt, die es ermöglichte, das Gezeigte nach zu bauen. Angefangen wurde mit dem perfekten Binden von Knoten und dem richtigen Einsatz von Bauteilen. Dabei erwies sich Andreas nicht nur als Meister der Rigs, sondern auch als Meister der Schere, da er alle nicht richtig gebundenen Knoten gnadenlos wieder zerschnitt. Zum Schluss konnte das Gelernte noch mal umgesetzt werden, indem jeder nach Anweisung noch ein Wishbone Lift System baute.

Ein Blick auf die Uhr zeigte, dass bereits vier Stunden vergangen waren. Sicherlich hätte man den beiden mit ihrer erfrischenden Art noch Stunden zuhören können, aber wir entschlossen uns das Seminar zu beenden, um diese geballte Vielfalt von Informationen erst einmal sacken zu lassen.

Ole und Andy bei einer Vorführung der Brandungsvorfächer © Brandungsangelshop

Ole und Andy bei einer Vorführung der Brandungsvorfächer © Brandungsangelshop

Da sich doch einige Brandungsinteressierte zusammengefunden haben, wurde bei der anschließenden „Nachlese“ überlegt für den Berliner Raum in unregelmäßigen Abständen eine Art Brandungsangelstammtisch zu veranstalten. Näheres werde ich auf meiner Seite und im Meeresanglerforum bekannt geben.

Teilnehmer beim Brandungsseminar © Brandungsangelshop

Teilnehmer beim Brandungsseminar © Brandungsangelshop

Abschließend möchte ich mich noch mal bei Andreas und Ole für diesen sehr Informativen Abend bedanken, bei den Teilnehmern für Ihre Mitarbeit und der Familie Livolsi vom Favignana mit dem angeschlossenen Hotel „Grüner Baum“ für die tolle Location, das super Essen und die wie immer einmalig freundliche Bewirtung. Schöne Grüße und eine erfolgreiche Frühjahrssaison wünscht Euch Jan Herrmann

  1. aalbert

    Als Teilnehmer dieses Abends kann ich mich Jan nur anschliessen und mich bei Andreas und Ole auch im Namen meiner zwei Angelkollegen bedanken. Wir waren angenehm überrascht, das man in 4 Stunden soviel lernen kann. Hat echt Spass gemacht.

Deine Meinung?



Datenschutzerklärung zur Kommentarfunktion

Echt jetzt? Du bist ganz Unten!

Recht vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr - Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben - Kein Anspruch auf Vollständigkeit
Kopieren der Inhalte, Text, Bilder ohne schriftliche Genehmigung untersagt!

* Bitte beachte meine Datenschutzerklärung |   Dieses Zeichen zeigt Dir fremde externe Links an.

Theme by Anders Norén - Anpassungen IVAB Adendorf