Was Meeresangler über das Meeresangeln wissen sollten.

Kutterangeln » Mit Rute und Rolle auf der MS Kehrheim II

Mit Rute und Rolle auf der MS Kehrheim II

Mit Rute und Rolle auf der MS Kehrheim II

Puttgarden (C) MaBoXer

Am 02.03.07 war es soweit: Ich hatte mich per email bei Rute&Rolle zum Hochseeangeln beworben und bekam prompt von Rainer Korn eine Zusage. Ich war einer von 25 Anglern. Schnell Urlaub genommen und 2 Tage vorher bin ich zu meinem örtlichen Tackle-Dealer gefahren, weil man ja nie weiss, was einem noch so alles fehlt. Dort hab ich einen Bekannten getroffen, der mir von seiner letzten Ausfahrt erzählte: Kein Dorsch unter 60, ein 92er und insgesamt 6 Stück. Ich fragte ihn auf Jig oder Pilk? Er lächelte und sagte auf Wurm. Ich hatte ein grosses Fragezeichen im Gesicht. Dann führte er mich zur Kunstköderabteilung und zeigte mir diese Gummiwürmer. Dazu hab einen 80gr Jigkopf genommen. Naja dachte ich mir, schaden kann es nüscht, wenn Du die Dingers auch mitnimmst.

Mit Rute und Rolle auf der MS Kehrheim II

Und dann war endlich Freitag. Ich konnte mal wieder vor Aufregung schlecht schlafen und so kam ich dann etwas müde an Bord. Die Plätze wurden ausgelost und raus ging es. Ich hatte mich für eine Montage entschieden, die wohl jeder kennt: Zwei Jiggs (rot und schwarz), dazu ein Pilker ohne Drilling. Nach nur 45 Minuten wurde die Fahrt langsamer und dann kam das ersehnte Startsignal. Raus mit der Montage und schön spielen lassen. Die ersten Dorsche kamen an Bord, leider nicht bei mir. Und so ging es dann den ganzen Vormittag. Ich schaute mich um und sah, daß hauptsächlich auf Pilker gefange wurde. Also kurz umgebaut, schwarz/orange war fängig. Tja, nur nicht bei mir…Mittags war dann Platzwechsel angesagt. Ich bin vorher noch mal rumgegangen und hab in viele leere Kisten geschaut. Na gut dachte ich, nun ist das Preisangeln für Dich erledigt, aber Hauptsache man(n) hat Spass.

Was mich beruhigte war, daß auch Rainer nicht einen Fisch hatte. Als ich zu meinem neuen Platz kam, sah ich daß mein Vorgänger auch nüscht hatte. Mann Mann Mann. Ich schaute noch mal in meine Angeltasche und sah auf den Gummiwurm. Egal, der kommt jetzt rauf, entschied ich mich. Wir hatte Abdrift und dann ist er ja eh gut zu führen. Raus damit, absinken lassen und schön führen. Rainer, der 3 Plätze weiter stand, war auch voll konzentriert dabei. Dann sah ich wie meine Schnur immer weiter Richtung Rainer zog. Vertüttelt mit Rainer Korn. Er nahm meine Schnur in die Hand und entwirrte seine Jigs aus meiner Geflochtenen. Dann sah er mich an und sagte, daß ich mich auf den ersten Dorsch freuen könnte. Er ließ meine Schnur wieder los und tatsächlich: Kontakt. Ich noch mal kurz “Strike” gerufen und es kam ein schöner 60er Dorsch zum Vorschein. Gebissen auf meinen Gummiwurm… Das machte mir Mut und wieder raus mit dem Wurm. Absinken lassen an der gespannten Schnur und dann bekam ich einen Schlag in die Rute der es in sich hatte. Ich dachte mir wird die Rute aus der Hand gerissen. Wieder “Strike” gerufen und gepumpt. Es kam ein 84er Dorsch hoch von knapp 5 Kilo. Nun ging es schön zur Sache und ich fing bei jeder Drift einen Fisch. So kam ich am Ende auf 7 Stück, keiner unter 60 und der grösste der 84er. Ich schaute mich um und sah, daß nur ich wirklich gefangen hatte. Die anderen hatte zwar auch Dorsch, aber eben nicht so viele. Zufall? Glück? Keine Ahnung, aber der Gummiwurm kommt jetzt immer mit.

Aufgrund des Nachmittags bin ich noch 4ter geworden und hab eine 50lbs Hochseerute von Exori, die Thor, gewonnen. Da wir nur 25 Leutz waren, hatten wir wunderbar Platz und es war alles Super. Die Crew und ihr neuer Besitzer werden mich auf alle Fälle wieder sehen. Ach ja, Rainer ist Schneider geblieben.

  1. yupii

    Feiner Bericht mein Kleiner.

    Und wehe, die Dinger fangen in drei Wochen nix.

    Dann darfst Du sie verspeisen!

Deine Meinung?



Datenschutzerklärung zur Kommentarfunktion

Echt jetzt? Du bist ganz Unten!

Recht vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr - Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben - Kein Anspruch auf Vollständigkeit
Kopieren der Inhalte, Text, Bilder ohne schriftliche Genehmigung untersagt!

* Bitte beachte meine Datenschutzerklärung |   Dieses Zeichen zeigt Dir fremde externe Links an.

Theme by Anders Norén - Anpassungen IVAB Adendorf