Treffen war am 15.03.03 um 14.00 Uhr im IFA Ferienzentrum auf Fehmarn. Es fanden sich ca. 170 Angler aus ganz Deutschland ein. Harte Bedingungen erwarteten uns. Keine guten Voraussetzungen fanden die Jungs in diesem Jahr vor. Nebel – 0 Wind – und eisige Kälte. Das alles ließ nichts gutes hoffen, auch wenn sich zunächst jeder seinen Fisch erhoffte. Was will man machen, erzwingen kann man das Glück nicht und auch die Besten kochen Ihr Süppchen nur mit Wasser. Rund um Fehmarn wurde geangelt und kaum einer konnte sich den Eimer füllen, dabei sein ist eben alles.

11 Daiwa Händler Cup 2003 auf Fehmarn

Manner saß im Händlersektor “Altenteil“, Thommy glaube ich in Klausdorf, Mario ? weiß ich nicht und ich saß wie bei jeder Veranstaltung in Presen, naja ausgelost war zwar Marienleuchte, aber soweit Rechts war das schon eher Presen. Wenn es Hoch kam habe ich 30 Wattis verangelt und wenn mein Nachbar M. Hahn nicht gewesen wäre, hätte das Angeln nur halb soviel Spaß gemacht. Er wurde übrigens mit einer Platte und einer 26 cm Aalmutter Sektorbester!

Alexander Habeck von Fische und Angeln Habeck konnte im Händlersektor mit einer Platte den 2ten machen. An diesem Tag war ein Fisch schon etwas besonderes. Von allen Anglern wurden insgesamt 130 Fische gelandet wobei die meißten Aalmuttern waren. Manner machte in seinem Sektor den ersten mit 5 Fischen und seine Mannschaft den 8 Platz. Herzlichen Glückwunsch. Mit seinem neuen Brandungsangler-Shop konnte er die Richtige Empfehlung vorlegen! Das kostet aber noch einen Mädels.

Um 23:00 Uhr waren wir dann wieder im IFA Hotel und nahmen ein erstklassiges Gullaschessen zu uns. Dannach kam die Ehrung und eine super Tombola wo ich endlich ein Rutenfutteral gewinnen konnte. Im Anschluß daran wurden die Absacker verteilt und irgendwann gegen 5:00 Uhr lagen die meißten von uns in der Kiste. Liebe Grüße an Team 1 und 2 von Fische und Angeln, an die Brandenburger und die AnglerBoard-Jungs die anwesend waren – Bis zum nächsten Jahr.

Alles in allem: Daiwa wie immer Klasse! Fangergebniss wird im nächsten Jahr wieder besser.