Das 4. Gemeinschaftsangeln 2000 wurde am Strand von Gahlendorf durchgefuehrt. Wie fast immer auf Fehmarn, am 06.05.2000. Die GMA Leitung uebernahmen Marco, Jango und Patrik. Es wurde mit 12 Teilnehmern gefischt und von diesen 12 wurden 0 Fische gefangen. Das Wetter war super, der Wind kam aus Ost mit Windstaerke 5 – 6 (erst 3). Von der Steilküste nach Links, Richtung Klausdorf, gesehen.

FunFishingTeam in Gahlendorf auf Fehmarn 2000

Brandungsangeln in Gahlendorf 2000 © MaBoXer

Brandungsangeln in Gahlendorf 2000 © MaBoXer

Diesmal trafen wir uns gegen 15:00 Uhr bei “Maci” und wollten um 17:00 Uhr anfangen zu Angeln. Um 16:00 Uhr bauten wir unsere Angelsachen am Strand von Gahlendorf auf, optisch war hier alles drin. Ein prima Strand, zwar sehr schwer der Abstieg zum Wasser aber unten vom feinsten. Der Strand war steinig, kiesig, im Wasser Krautfelder, Sandbaenke und vereinzelt grosse Steine. Soweit alles Klasse. Der Wind war noch maessig um 3 und so konnten wir puenktlich anfangen. Andreas Kluetsch hatte sich leider kurzfristig abgemeldet, aber gottseidank konnte ich seine Wattwuermer noch rechtzeitig abbestellen. Glueck fuer die Wattis und fuer Andreas. Der Wind nahm stetig zu und so hatten wir gegen 20:00 Uhr eine sehr gute Brandung und leider kam damit auch viel Kraut.

Brandungsangeln in Gahlendorf 2000 © MaBoXer

Brandungsangeln in Gahlendorf 2000 © MaBoXer

Zuviel Kraut, alle hatten schon ihre Ruten rausgenommen und fast keiner angelte weiter, ausser 2 Sportfreunde. 10 Mann gaben auf. Ein Beispiel : Ich warf mein Vorfach so weit ich konnte aus ~ 130 Meter und hielt die Rute oben ueber die Schulter, trotz dieser Aktion hatte ich innerhalb von 2 Minuten die Schnur voller Kraut und riss mir meine Keulenschnur (0,33) beim einholen ab. Es waere ein sehr teurer Spass geworden wenn wir geblieben waeren. Um 21:00 Uhr rief ich alle zusammen um abzustimmen was wir nun machen. Ich bot folgende Alternativen an : Entweder bleiben wir und halten durch, wir fahren komplett zu einem anderen Strand und versuchen unser Glueck einen freien Strand zu finden oder wir brechen die Veranstaltung ab und wiederholen diese am 09.12.2000. Der letztere Vorschlag wurde mit 5 Dafuer – Stimmen angenommen, eine Gegenstimme und 6 Enthaltungen. Somit war dieses Angeln beendet. Es gab keine Diskussion ueber diese Entscheidung, sie wurde demokratisch beschlossen. Somit war zwar keiner zufrieden aber auch keiner Beleidigt. Ich hoffe das unsere naechsten fuenf GMA`s besser werden als das erste Halbjahr 2000.