Und wieder war es Miramar. 4 Sportfreunde des Fun Fishing Teams trafen sich am 04.12.2004 zum 8 Gemeinschaftsangeln in der Brandung. Soweit sogut, Windstärke 5 – 6 aus Südwest, Westdrehend. Eigentlich richtig Gute Bedingungen für die gesamte Westseite Fehmarns und doch wollten wir uns bei Temperaturen kurz über den Gefrierpunkt dem Kampf nicht stellen und entschieden uns für Miramar. Gute Strömung und wenig Kraut, dazu ein leicht zu erreichender Strand. Also ab ans Wasser.

FunFishingTeam in Miramar auf Fehmarn 2004

Fehmarnsundbrücke im Nebel © MaBoXer

Fehmarnsundbrücke im Nebel © MaBoXer

Wir brauchten garnicht viel laufen, direkt am Parkplatz durch die Düne und die ersten beiden Buhnenfelder wurden eingenommen. Andere Angler, die schon vor uns dort waren, hatten sich bereits an der Belitz Werft und den ersten Buhnen niedergelassen. Nach uns kamen auch noch etliche Angler und gingen Richtung TARO Bootssteg.

Miramar auf Fehmarn © MaBoXer

Miramar auf Fehmarn © MaBoXer

Die leichte Welle sieht ruhiger aus als der Wind blies. Noch hatten wir kaum Krautgang und eine normale Strömung. Wir warfen gegen 15:00 Uhr unsere Köder in die See und hofften auf eine Verbesserung der Fänge zum letzten Angeln. Um 16:00 Uhr kam auch schon der 1 Dorsch raus – 42 cm und er blieb nicht allein.

Brandungsangeln am Strand von Miramar © MaBoXer

Brandungsangeln am Strand von Miramar © MaBoXer

Was solls, ein schönes Angeln ist es für mich schon wenn keine Krabben mehr Ihr unwesen treiben. Keine Krabben, Kein Kraut, Kein Regen die 3K`s und alles ist Gut. Als es richtig schön Dunkel und diesig wurde, kamen die Bisse in kurzen Abständen, teilweise hatte ich nicht einmal meine Dega ins Dreibein gestellt da zuckte schon die Spitze. Wattwürmer konnten Heute Mangelware werden. Es waren ziemlich viele kleine Fische unterwegs. 5 Untermassige Dorsche von 34,5 (Das Albtraummaß) hatten allesamt in der Lippe gehakt und ach die etwas größeren ab 36 cm Bissen doch äußerst Vorsichtig. Am Ende blieben mit 6 gute Fische, Stefan konnte 5 verhaften, Klaus ging mit 4 nach Hause und Enrico mit 2. Die Dorsch waren nicht übermäßig Groß. Von 36 bis 44 cm und die Platte von 29 bis 33 cm, aber immerhin konnten wir 17 Fische mitnehmen.

Für mich war es das erfolgreichste Angeln 2004. Und wenn ich bedenke das wir nur zu viert waren hatten wir doch eine Menge Spaß am Wasser und beim anschließenden Eintopf mit Würstchen Wettessen. Besten Dank an Stefan der wirklich immer die tollsten Ideen hat.