Iris und ich waren da bzw. eher recht enttäuscht von dem ganzen da vor Ort. Teilnehmer waren es genau 70 Mann (bzw. 69 Männer und 1 Frau!). Gefischt wurde in 4 Sektoren um Hvide Sande herum. Es kamen insgesamt 20 Fische raus! Iris hatte eine Platte (37 cm) und wurde im Sektor 3. bzw. gesamt = 9.!

Besser ohne Beach-Buddy beim Nordsee Cup

Leider gab es wirklich kein Preisgeld zu gewinnen, sondern Sachpreise im angeblichen Gesamtwert von 30.000 DKR (ca. 4.300 EUR). Naja, der “Gabentisch” war allerdings eher spatanisch ausgestattet. Was richtig ins Auge fiel, waren allerdings die Pokale (Sektor und Gesamt). Das waren Riesendinger. Die waren in etwa so groß wie der Pokal bei der Fussball-Weltmeisterschaft!

Ehrlich gesagt, kann der Veranstalter nunmal nichts dafür, daß so wenig Fische rausgekommen sind – allerdings wissen wir beide, da wir einen solchen Riesen-Aufwand (Urlaub nehmen, Haus mieten, teure Wattwürmer vor Ort besorgen, Verpflegung…) für diesen Nordsee Cup nicht nochmal auf uns nehmen!

Wir hatten auflaufendes Wasser und eine recht steife Brise mit 6-7 auflandig! Wirklich kein zuckerschlecken da gewesen! Beach-Buddy war auch zwecklos, da ich bestimmt 3 mal umbauen musste und nach hinten gewandert bin! Nordsee ist halt doch ein bisschen anders!

Da wir aber schon ein paar Tage früher da waren und natürlich zum Testen auch unterwegs waren, sind wir schnell eines Besseren belehrt worden. Zunächst hatten wir mit den “STANDARD-OSTSEE-MONTAGEN” gefischt und das Ergebnis war niederschmetternd = Null! Wir natürlich gar nicht blöd, haben den Einheimischen mal über die “Schulter” gekuckt! Das waren Perlenketten (in allen möglichen Farbvariationen) – und die haben gefangen!

Nachdem wir dann am Abend mal ein wenig gebastelt haben, sind wir nat?rlich gleich am n?chsten Tag wieder an den Strand! Und was war ? = innerhalb von 3 Stunden bei gleichen Bedingungen zum Vortag sechs Platte (Iris 4 und ich den Rest!) Am Veranstaltungstag haben wir uns dann noch mit Alois Kunz unterhalten (Vorjahresieger), der diese (?bertriebene) Perlendeko ebenfalls nur best?tigen konnte!?
Das ist halt Nordsee!

P.S: Das Fischen in der Nordsee ist nunmal in keinster Weise mit dem in der Ostsee zu vergleichen! Wir haben hier riesige Auftriebsperlen und wahre Perlenketten (!) gefischt, welche bei “uns” in der Ostsee nie genommen werden würden! Es war aber trotzdem eine Erfahrung wert und schlie?lich hatten wir doch eine Menge Spaß gehabt!

IjmTex: Also ich kann das absolut nicht bestätigen! Nordsee und Perlen das passt nicht! Allerdings spreche ich für die holländische Nordsee!

Dort wird fast überhaupt nicht mit Perlen geangelt und es ist dort auch kein großes Thema! Deswegen ist der Test “Perlen vor die Schollen werfen” an der Nordsee ja auch gemacht worden, weil einfach rausgefunden werden sollte, ob die Perlen dort einen Fangvorteil bringen! Das Ergebnis war ja für die Perlen niederschmetternd! An der Nordsee ist eher der Wind für die Fangerfolge entscheidend und es geht absolut nichts über auflandigem Wind bei auflaufendem Wasser!

Man kann das Ganze auch nur Testen, wenn zur gleichen Zeit auch ohne Perlen geangelt wird, weil man sonst nie weiß, ob sie nicht auch auf die perlenlosen Vorfächer gebissen hätten! Die größten Erfolge beim Plattfischangeln hat man dort mit einem simplen Dreierpaternoster mit Abstandhaltern! Die Plattfische sind dort dicht unter Land, man braucht keine Gewaltwürfe und dadurch auch keine “Clipvorfächer”!

Die Musik spielt da irgendwie völlig anders als bei uns an der Ostsee! Wo auch dieses Jahr im Kattegat (Sletterhage Fyr) wieder die ganz einfach gehaltenen Paternostervorfächer ohne jegliche Perlen der absolute Renner waren! Also einfachste Montagen funktionieren auch an der “Ostsee”, wenn man ausschließlich gezielt auf Plattfische geht! Sowieso ist die Strecke an dem dortigen Leuchtturm wirklich nur zu empfehlen, weil man dort Ende Mai / Anfang Juni noch richtige “Highlights” mit unseren platten Freunden erleben kann!

Habe schon für nächstes Jahr in dieser Zeit wieder ein Ferienhaus gebucht und hoffe, daß es fangmäßig genau so super wird wie in den letzten Jahren!