So sollte es losgehen, aber leider geht eben nicht immer alles glatt und so kam es dann, Mannschaft 1 blieb komplett. Mannschaft 2 fiel wegen Krankheit voellig aus. Und fuer Mannschaft 3 konnte E. Voges fuer H.Wilksch einspringen. M. Badneck und K.Gruszlewski starteten in anderen Mannschaften.

Der Wintercup

Die Liste der Sportfreunde die zum Wintercup gefahren sind:

  • Mannschaft 1 : M. Rieger, J.P. Zoellner, H. Redetzky
  • Mannschaft 2 : P. Schulz, V.Kajewski, M. Bockelmann
  • Mannschaft 3 : A. Grabowski, H. Wilksch, A. Kluetsch
  • In anderen Mannschaften waren : “M.Badneck und K.Gruszlewski
  • Ersatzweise fuer H.Wilksch kam Enrico Voges

Fazit : Patric und Marco Krank. Helmut verhindert. Volker arbeiten.

Geangelt wurde mit zirka 180 Teilnehmern auf Fehmarn. Der Wind kam aus West-Nord-West. Nun ist es fuer mich natuerlich sehr schlecht einen Bericht zu schreiben obwohl ich nicht am Wintercup teilgenommen habe. Ich habe auch noch nicht mit allen meinen Kameraden gesprochen, aber soviel kann ich verraten es war nicht alles Klasse. Mit ca. 180 Mann in 4 Sektoren ist schon echt fies (45 Mann je Sektor) ist voll der Bloedsinn. Einige Sportfreunde hatten den Sektor Marinenleuchte mit 45 Mann kann man sich vorstellen war der letzte in Presen A.Grabowski hatte hier 2 Dorsche von 40 und 47 cm. M.Badneck hatte 4 Fische, Heiko blieb hier Schneider. M.Rieger hatte in Teichhof auch kein Glueck und blieb Schneider. Enrico konnte in Altenteil 1 Platte erwischen. Klaus startete nicht direkt mit unserem Club konnte als einziger aber Preise abraeumen. Es wurden Rund 800 Fische gefangen. Der größte Butt hatte 47 cm, der größte Dorsch um die 64 cm. So zu guterletzt soll noch gemotzt werden.

Man sollte doch denken das eine Tombola folgendermassen abläuft : “Es wird wahllos ein Preis ausgesucht dann wird eine Startkarte eines Sportfreundes gezogen, laut und deutlich der Teilnehmername ausgerufen wenn der Gewinner da ist, Ok ,wenn nicht wird die nächste Karte gezogen.usw…….”. Soweit alles Klar ? Nun wie findest Du diese Variante : “Ein Junge sucht sich eine Startkarte raus liest in aller Ruhe die Daten durch gibt die Karte weiter, der Teilnehmer wird ausgerufen und wenn sich nun irgendein Sportfreund sich den Weg durch die Menge bahnt wird ein Preis rausgesucht. Nun wurden auch teilweise mehrere gleichzeitig aufgerufen und als sich drei auf den Weg nach vorne machten wurde für jeden ein Preis rausgesucht ? Und dann soll es vorgekommen sein das ein paar Sportfreunde doppelt aufgerufen wurde bei der Tombola.” Hae ?? Dazu habe ich noch zu hören bekommen das wieder einige Power-Bait Gläser in die Menge geworfen wurden, OK ,letztes Jahr ging dabei alles gut. In diesem Jahr sind einige auf den Tischen geplatzt was natürlich nicht so schön ist. Kann ja auch mal ins Augen gehen. Also ich muss schon sagen als ich das von meinen Sportfreunden hörte, dachte ich mir im stillen : “manchmal ist garnicht so schlimm nicht immer alles mitmachen zu können” Und so wie es Aussieht werden wir im nächsten Jahr am Wintercup nur mit 1 Mannschaft teilnehmen und zwar die die dieses Jahr nicht konnte.

Schoene Gruesse an Herrn Welter, mal wieder nicht schlecht aber irgendetwas war Faul ? (Anmerkung des Webmasters : Nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird. Wir werden Robert im naechsten Jahr Gelegenheit geben aus den Fehlern in diesem Jahr zu lernen.

Teilnehmerliste 11 Sportfreunde vom FunFishingTeam. J.P.Zoellner, M.Rieger, H.Redetzky A.Grabowski, A.Kluetsch, H.Wilksch (Sohn Krank) E. Voges eingesprungen, M.Bockelmann (Krank), P.Schulz (Krank), V.Kajewski (Arbeiten), K.Gruszlewski, M.Badneck (beide in anderen Mannschaften)

Nachtrag zum Winter Cup 2001

Fand nicht statt und wurde von der Veranstaltungsliste gestrichen.