Für den einen ist es Hobby, für den anderen ein gefährliches Spiel. Doch wer sich entsprechend verhält, die jeweiligen Richtlinien beachtet und seine Kenntnisse in einem Lehrgang erworben hat, wird auch Freude haben an seiner Sportart. Egal ob es um Anfänger geht oder sich der Taucher als Profi bezeichnet. Es wird dabei unterschieden zwischen Sporttauchen, besser bekannt als Hobbytaucher und dem beruflichen Tauchsport. Bei ersterem steht eher der Spaß, Bewegung und Erkundung der Unterwasserwelt im Vordergrund.

Welche Voraussetzungen und was für Ausrüstung

Diesen beiden werden zudem noch in Geräte-, und Apnoetauchen eingeteilt. Das Apnoetauchen kann auch als Leistungssport betrieben werden. Die Voraussetzungen um in die Tiefe zu schweifen sind zum einen die Ausbildung sowie die Erlaubnis für den jeweiligen Tauchplatz. Ausbildungen bieten diverse Einrichtungen und Tauchclubs an. Man kann sich aber auch an einschlägige Shops wenden. Sie sind ebenso geeignete Ansprechpartner wenn es um Kurse und Lehrgänge geht. Wen es interessiert kann dort gleichzeitig weiteres Wissen rund um das Tauchen erhalten, zum Beispiel etwas zur Geschichte dieser Sportart.

Tauchkurs im Urlaub auf den Malediven

Wie bereits erwähnt muss eine Ausbildung erfolgen. Doch bevor man einen Lehrgang belegen kann, muss die Tauglichkeit der betreffenden Person geprüft werden. Dies geschieht durch einen Arzt, der die körperliche und psychische Verfassung schriftlich festhält. Diese Bescheinigung ist entscheidend für den Tauchkurs. Denn wer nicht ganz gesund und fit ist, sollte besser auf Tauchen verzichten. Vielleicht macht die Variante Schnorcheln ebenfalls Spaß.

Dies ist an keine besonderen Bedingungen geknüpft. Stellt sich allerdings die Eignung heraus, ist das Tauchen auf den Malediven optimal. Zahlreiche bunte Fischarten, verschiedene Pflanzen und natürlich weiße, feine Sandstrände an glasklarem Wasser, dem indischen Ozean. Ein Paradies für jeden Taucher. Jährlich zieht es viele Taucher zu den Korallengärten und Steilwänden auf den Malediven. Es gibt komplette Reiseangebote speziell auf den Tauchsport bezogen. Teilweise sind darin auch ein paar Lehrstunden enthalten.

Anzeige
Tauchen auf den Malediven