Anfahrt direkt von Kristiansand oder über Trysnes. Der Ort Mandal ist eigentlich sehr gut ausgeschildert, nur im Ort selbst muss man sich zurechtfinden. Am besten man fährt Richtung “Pier” Hafen. Dort angekommen, sieht man, soweit das Auge reicht, einen wundervollen Sandstrand. Natürlich kann man hier auch von der kleinen Hafenmole sein Glück versuchen. Zur Hornhecht und Makrelenzeit braucht man nicht weit werfen und die Schwarmfische ziehen hier im ruhigen Bereich auf und ab. Abends natürlich mit Beleuchtung, dank der Laterne wird auch im Dunkeln sehr gut gefangen da das Licht die Räuber magisch anzieht.

Brandungsangeln am Strand von Mandal in Norwegen

Strand von Mandal in Norwegen © MaBoXer

Strand von Mandal in Norwegen © MaBoXer

Aber wir wollten ja einen Strand zum Brandungsangeln. Also gehen wir etwas nach Rechts vom Parkplatz. Und dort erwartet uns ein so schöner und grosser Sandstrand der in der Abenddämmerung an einen Platz in der Karibik erinnert, als an Norwegen. Wir blieben hier zirka 100 Meter neben der Hafenausfahrt um so etwas von der Strömung mitzubekommen. In einer Wurfweite von zirka 100 Meter hatten wir ungefähr eine Wassertiefe von 6 bis 8 Meter. Da wir mit Markelenfetzen fischten konnten wir nicht ganz so weit werfen. Etwas weiter werfen musste man hier schon, da der Grund nicht so steil abfiel wie sonst üblich, typisch für einen Badestrand, man musste über eine Kante werfen, davor war es einfach zu flach. Allerdings fingen wir hier wenigstens die Platten, die sich natürlich auch im Flachwasser aufhalten.

Strand von Mandal in Norwegen © MaBoXer

Strand von Mandal in Norwegen © MaBoXer

So eine richtige Brandung hatten wir leider nicht, eher ein laues Wellenschlagen. Der Strand liegt etwas geschützt in einer grossen Bucht, die vom Fyord weg geht. Draussen auf dem offenen Fyord sah man schon die weissen Schaumkronen, nur eben nicht unter Land. Trotzdem fingen wir am frühen Vormittag 3 Plattfische. Und auch ein Schwarm Makrelen knallte auf unsere Köder, wovon ich allerdings nur eine Dingfest machen konnte, die andere rissen sich los.

Strand von Mandal in Norwegen © MaBoXer

Strand von Mandal in Norwegen © MaBoXer

Zum Nachmittag hin mussten wir leider wegen meinem Hexenschuss abbrechen, es ging nicht mehr. Es blieb uns nur der Rückzug.