Ein Kurzbericht über unsere Norwegentour. Am 20. Mai um 6.00 Uhr haben sich sieben Stralsunder auf den Weg gemacht um Fische in Norwegen zu Angeln. Abfahrt um 8.00 Uhr mit der Fähre von Mukran, dann weiter auf der E6 über Oslo, Lillehammer, Otta, dann bis Folkestad von dort zum Dalsfjord.

Stralsunder Meeresangler in Norwegen

Dalsfjord Dorsch und Seelachs © funnyfisch

Dalsfjord Dorsch und Seelachs © funnyfisch

Während der Fahrt haber wir erst einmal die Natur den zwei Meter hohen Schnee auf dem Pass und das Rotwild und die Elche bestaunt. Nach 24 Stunden Fahrzeit in Lövik an gekommen, der Fjord Spiegelglatt der Regen hat auch aufgehört und die Wale zogen ihre Runde was wollte man da noch mehr. Am Nachmittag das erste Angeln. Da wir mit mehren Booten zum Angeln waren, haben wir uns so aufgeteilt das einige mit Naturköder und andere mit Kunstköder geangelt haben. Meine Schwiegertochter und ich in ein Boot und haben nur auf Kunstköder geangelt. Die andern haben sich dem Naturköder zugewandt. Als wir wieder am Haus angekommen waren die andern die ein Paar Leng und Lumb gefangen haben schon da. Unsere Ausbeute wahren ein Paar gute Köler und Leng und Lumb. So ging es am Sonntag und Montag weiter leider haben wir auch immer wieder Regenschauer dazwischen gehabt. Da einige Angler nicht den Rat anderer angenommen haben, und versuchten ihr eigenes Ding abzuziehen gab es auch bald das böse erwachen. Denn am Mittwoch war Top Wetter mit Sonne und ich habe mich nicht von meiner Tour abbringen lassen. Ich habe meine Karte und das Lot mitgenommen, da die Strömung gut war habe ich auf 200 Meter Wasser meine Angel abgelassen habe dann ein Paar Driften von 200 über 150 bis zur 200 gemacht und habe so 10 schöne Lumb und ein Leng erbeutet. Eigentlich hatte ich bis dahin genug Fisch geangelt. Na ja, als ich am Mittwoch gegen Mittag mit mein Fisch angekommen bin hat es lange Gesichter gegeben. So haben sich alle für den Nachmittag heiß gemacht, doch der Große Erfolg ist ausgeblieben. Am Donnerstag war dann Pause, es gab Regen ohne Ende so haben wir eine Stadtfahrt nach Nordfjodeid gemacht und einige einkäufen getätigt. Der Freitag begann wieder mit Regen wurde aber Besser so das wir noch mal zum Angeln gekommen sind. Am Sonnabend war dann der Tag der Abreise also 24 Stunden Auto Fahren. Na ja die Fahrt hat im ganzen allen gefallen, Fische hatte auch jeder und das genug, es wurden 12 Arten Fisch gefangen. Und für 2006 ist schon geplant.

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch

Dalsfjord in Norwegen © funnyfisch