Bericht vom 24.03. und 25.03.2000, Brandungsvergleichsangeln. Da soll noch jemand sagen wir sind nicht zum Spass am Hobby am Wasser. Bei dieser Wetterlage das Brandungsangeln auszuüben wahr mehr als trostlos, kein Wind, keine Wellen und wenig Fisch aber Spaß am Angeln pur. Wir trafen uns mit 26 weiteren Sportfreunden im Angelladen der Fa. Niesler in Kühlungsborn. Um 17:00 Uhr trafen wir dort ein, nachdem wir unsere Unterkunft im Mobilwohnheim Colorado auf dem Campingplatz Seeblick in Rerik bezogen hatten. Dort hatten wir übrigens eine Herrliche Aussicht über die Ostsee bei Meeschendorf ,der Campingplatz hat eine ruhige Lage in einem Waldstück am Steilufer, Ruhig ,Erholsam, ein sehr schöner Platz fuer einen Urlaub.

Landesverband Mecklenburg Vorpommern

Landesverbandsangeln 2000 © MaBoXer

Landesverbandsangeln 2000 © MaBoXer

Auf dem Parkplatz wurde der Strand bekannt gegeben und die Angelplätze ausgelost. Es stellte sich leider heraus das ich fuer beide Tage keinen guten Platz gelost hatte. Wir hatten am ersten Angeltag leichten Seitenwind der Stärke 2-3 aus Südost. Das brachte kaum Brandung dennoch wurden an diesem Tag 94 Fische gefangen wovon ein Dorsch mit 70 cm (Veit Nagorsen) und eine Platte von 43 cm (Stefan Heuer) als grösste Fische dabei waren. Ich konnte leider nur eine Platte von 37 cm in den Fischeimer legen, Heiko fing zwei Platten und Klaus Gruszlewski sieben Fische, damit war er unser bester Mann am ersten Tag des Vergleichsangelns um die Landesmeisterschaft. Geangelt wurde uebrigens in Bürgerende bei Kühlungsborn (Heiligendamm) um 0:00 Uhr war Angelende.

Landesverbandsangeln 2000 © MaBoXer

Landesverbandsangeln 2000 © MaBoXer

Heiko und Ich wachten irgendwann am nächsten Mittag !! auf und konnten bei einem bisschen Sonnenschein den Ausblick auf die Ostsee von unserer Terrasse aus genießen. Am zweiten Tag, mit neuen Vorsätzen alles Besser zu machen als einen Tag zuvor, fuhren wir wieder zum Treffpunkt wo uns die anderen Sportfreunde schon erwarteten . Die meisten von den Kameraden hatten Morgens um 9:00 Uhr am Meerescasting teilgenommen und waren leicht ! übermüdet. Dieses mal ging es zum Strand Kühlungsborn-Mitte . Der Wind ? Eigentlich war es ueberhaupt kein Wind ,schlief gänzlich ein und kam vom Festland. Na Toll. Ablandig und Windstärke 1 keine guten Voraussetzungen für uns. Und so kam was kommen musste 67 Fische davon meistens Butt. Hier fing Thomas Karrasch 8 Fische und 3 Mann 5 Fische das waren die Besten. Einer mit 5 Fischen war Heiko Redetzky vom Club. Klaus konnte hier an diesem Strand leider nur einen Fisch fangen und ich machte meine Lehre zum Schneider. Für mich persönlich also mehr als Zwecklos , zwei Tage geangelt und einen Fisch gelandet.

Landesverbandsangeln 2000 © MaBoXer

Landesverbandsangeln 2000 © MaBoXer

Aber egal nach dem zweiten Angeltag trafen wir uns in einem Lokal zum Essen. Was im Startgeld enthalten war und hatten auch hierbei unseren Spaß mit den Sportfreunden aus aller Herren “Länder” . Schönen Gruß an unsere Freund aus Neu-Brandenburg und von der Insel Usedom. Eins bleibt zu sagen ob Fang und Fisch oder eben nicht, Egal , alles drumherum hat Spass gemacht und man konnte prima Angeln unter diesen ruhigen Erholsamen Witterungsumständen. Ein kräftiges “Petri Heil” allen Sportfreunden. Auf ein Wiedersehen im naechsten Jahr.

  1. Thomas Karrasch
  2. Klaus Dieter Skrotzki
  3. Wolfgang Schoknecht
  4. Veit Nagorsen
  5. Stefan Heuer
  6. Michael Stiewe
  7. Thomas Ruetze

Herzlichen Glückwunsch dem neuen Landesmeister 2000 im Brandungsangeln

Thomas Karrasch