Rundreisen und Rundtouren mit dem eigenen Fahrzeug sind schon allein wegen der zum Teil spektakulären Straßen ein ganz besonderer Höhepunkt. Dabei erwarten den Urlauber eine traumhaft schöne Fjord-Landschaft, zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie interessante Städte, wie zum Beispiel Bergen, Stavanger und Alesund, das Nordkap sowie endlos scheinende dichte Wälder.

Leider kann es auch im Norwegenurlaub vorkommen, das ein Tourist während einer Rundtour in einen Unfall verwickelt wird. In einem solchen Fall sollte der Betroffene nicht zögern, von einer professionellen Übersetzungsagentur, welche auch über genügend Erfahrung mit Fachübersetzungen verfügt, eine beglaubigte Übersetzung des Unfallprotokolls, des Protokolls des Sachverständigen und aller weiteren Schriftstücke, welche in Zusammenhang mit dem Unfall angefertigt wurden, in Auftrag zu geben. Diese Dokumente werden zum Beispiel verlangt, damit die KFZ-Versicherung den Schaden regulieren kann.

Aber auch in anderen Fällen kann es vorkommen, dass vor Ort eine beglaubigte Übersetzung eines Dokumentes benötigt wird. Auch in diesem Fall ist eine professionelle Übersetzungsagentur der richtige Ansprechpartner.

Es gibt viele schöne und interessante Routen für Rundtouren durch Norwegen. Wer nur wenig zeit hat, kann beispielsweise mit dem Auto eine achttägige Rundtour von Evenes nach Honningsvag und zurück unternehmen. Auch eine Rundtour entlang der Westküste, welche in Norwegens Hauptstadt Oslo beginnt und von dort nach Gjörvik, Lillehammer, Molde, Alesund zu den Hurtigruten und wieder zurück über den Trollstigen nach Oslo führt ist in acht Tagen zu bewältigen und bietet viele Reize. Wer sich für eine Rundtour über die Inseln interessiert kann mit dem PKW und durch Benutzung der Fähren die Inselwelt der Lofoten in ebenfalls nur acht Tagen ganz für sich erkunden.

Ungefähr 17 Urlaubstage benötigen Urlauber, welche mit dem Mietwagen zu einer Rundtour durch das Sagaland Norwegen aufbrechen. In dieser berühmten Fjord- und Fjelllandschaft liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum dicht zusammen.

Unterkünfte, zum Beispiel Hotelzimmer oder Ferienhäuser sowie der Mietwagen und die Tickets für die Fähren, können im Internet gebucht werden. Personen, welche auf ihrer Rundtour durch Norwegen ausgedehnte Wanderungen unternehmen wollen, sollten unbedingt feste Schuhe und wetterfeste Kleidung im Reisegepäck dabei haben. Vor allem an der Küste von Norwegen ändert sich die Wetterlage unter Umständen von einer Minute zur anderen dramatisch.

Quelle: guenstigernorwegen.de