Was Meeresangler über das Meeresangeln wissen sollten.

Reiseberichte » Reiseziel Spanien » Angeln auf Mallorca in Spanien

Angeln auf Mallorca in Spanien

Angeln auf Mallorca in Spanien

Florida (C) Susanne Bockelmann

Ich werde Mitte März einen Kurzurlaub in Pollenca auf Mallorca machen. Für ne Teleskoprute sollte noch genug Platz in der Tasche sein, sonst sind wir leider etwas eingeschränkt. Großes Sportgepäck ist also nicht möglich.

War jemand von Euch mal zum Angeln da? Der etwas ältere Thread von yellow-tarpon fand leider relativ wenig Anklang. Yellow-tarpon, wie war’s denn nun da unten?

Hab schon in einigen anderen Foren / Seiten etwas gelesen. Klang etwas widersprüchlich, was z.B. Genehmigungen angeht. Von “umsonst für Touristen” bis hin zu “ne Genehmigung für jede Gemeinde” in / bei der man fischen will.

Naja, ich werd die Teleskoprute und ne Köderbox mit allerlei Blinkern, Haken und Wasserkugeln mitnehmen. Schaumermal was kommt. In der Ecke gibts ja felsige Steilküsten, den Hafen von Pollenca und Strand, der aber wohl ohne Brandungsrute keinen Sinn machen dürfte.

Aber wenn jemand von Euch da schon Erfahrungen gesammelt hat (nicht mit Sangriaeimern) wäre ich da sehr interessiert dran.

Calamares sind Topköder für das Angeln auf Mallorca

Agalatze: Ich habe dort schon ein paar mal geangelt. Das ganze war aber leider in den Sommermonaten. Das Wasser ist da mit Sicherheit ne ganze Ecke wärmer. Aber kleine “Mefoblinker” sind auf die Jäger im Mittelmeerbereich immer gut! Meeräschen sind dort in riesigen Schwärmen gewesen, die wir am besten mit Schwimmbrot gefangen haben. An den Molen oder Häfen wird oft Brot reingeworfen – von Touristen, daher sind sie das gut gewohnt. Diese Fische dann aber auch an den Haken zu bekommen ist nicht ganz einfach. Viele Fehlbisse sind dabei.

Die Einheimischen angeln dort mit Minidrillingen und machen dort ne Brotflocke drauf. Die Drillinge sitzen natürlich wesentlich besser als Einzelhaken. Der Fisch wird aber auch leider stärker verletzt. Ansonsten fängst du dort kleinere barschartige Fische, und auch Fische bis 40 cm!

Calamares oder kleine Sardinenfetzen wenn du die bekommen solltest sind klasse! Im Sommer kann man am Strand kleine Würmer graben, die der Topköder waren. Sie befinden sich in ca 40 cm Tiefe unter dem Sand und sehe aus als hätten sie nen ölfilm drauf. Am besten wäre wohl wenn du dort einen kleinen Angelladen finden würdest, denn die haben teilweise super Auswahl an Köder und Material. Eine Beratung vor Ort hilft eigentlich immer super weiter.

Und wenn du da angelst, dann angel immer an Steinen oder Molen, denn da steht der Fisch! Felsige Klippen sind auch optimal. Ich wünsche dir schonmal viel Glück und Petri Heil!

Guter Tipp der Hafen von Pollenca

Schönen Dank für Deinen Bericht! Boah, wenn ich das so höre, würd ich am liebsten länger da bleiben und Wochen am Stück nur angeln. Da dürfte der Rest der Belegschaft (wir sind zu viert, nur zwei davon angeln) aber dann wohl streiken.

Egal, ich werd das mal ausprobieren mit Blinkern und eben auch diese Brotgeschichten. Hatte anderswo auch schon gelesen, da? es da superviele Meeräschen geben soll. Dat wär ja mal was! Da komm ich mit 1/0 Haken vom Brandungsangeln wohl nicht so weit, was?

Feines Geschirr ist für die schon nötig, gell? Braucht man für diese Brotangelei denn auch ne Pose bzw. Wasserkugel? Oder läßt man den Köder einfach so im / auf dem Wasser rumtreiben?

Diese komischen Ölwürmer hab ich auch schon mal vor etlichen Jahren am Strand spielend ausgebuddelt. Die sehen echt krass aus. Zum Angeln hab ich die aber noch nie verwendet.

Den Hafen von Pollenca werden wir dann sicherlich auch mal ausprobieren. Das dürfte für den Anfang wohl am unkompliziertesten sein. Sonst kann man da teilweise ja ganz schön rumkraxeln, bis man ans Wasser kommt.

Hast Du Dir da dann nen Angelschein oder sowas besorgt, was gibt es noch zu beachten beim Angelurlaub auf Mallorca?

Unbedingt Fragen ob Angeln erlaubt ist

yellow-tarpon: du brauchst nur deinen normalen Angelschein mitnehmen aber du solltest dich Informieren ob man in dem Hafen bei dir Angeln darf sonst kann es mächtig Ärger geben.

Naja hier fängt man RICHTIGE Fische dort gibt es haufenweise etwas kleinere Barschartige Fische aber auch Bonitos und Wolfsbarsche treiben sich da rum also wie Agalatze schon gesagt hat auf jeden Fall ein paar Kunstköder einpacken.

 

angelfiete2001: Schade das nichts draus geworden ist.

Hätte ja gerne eure Gesichter beim Brot releasen gesehen. Ich hatte so ein Vergnügen mal beim Hechtangeln, als ich den toten Köderfisch über Bord geworfen habe.

Angeln in der Bucht Port de Pollenca in Spanien

Bin nun also wieder zurück in Bremen. War n echt schöner Urlaub in Spanien mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen. Aber leider ohne Fische!

Zwei von uns haben des öfteren geangelt. Mal mit Brot und dann überwiegend mit Tintenfisch. Das hatte uns ein einheimischer Fischer empfohlen. Kunstköder haben wir auch etliche probiert. Probiert haben wir einige Stellen an der Steilküste im Nordwesten (wir haben in Pollenca gewohnt) und in der Bucht von Port de Pollenca.

Das einzige mal, dass wir überhaupt Fische gesehen haben, war, als wir unser Brot vom Haken abgemacht haben und samt restlichem Brot ins Wasser geworfen haben, weil wir nach Hause wollten. Da kamen die dämlichen (oder doch schlauen) Fische dann an und haben das von der Oberfläche genommen. So zu angeln haben wir auch probiert aber ohne Erfolg.

Die einzigen anderen Angler, die man sehen konnte, waren Brandungsangler, die an den Stränden in der Bucht von Port de Pollenca abends aufbauten.

Also gerade, nachdem uns der einheimische erklärte, wir man gut Doraden fangen könnte, dachte ich, dass wir mal was an den Haken kriegen würden, aber das war wirklich Fehlanzeige. Richtige Brandungsruten konnten wir gepäcktechnisch nicht mitnehmen, von daher hatten wir zwei Teleskopruten dabei. Kam mir trotzdem alles ganz gut vor, aber Fisch kam halt nicht bei rum.

Egal, war trotzdem n geiler Spanien Urlaub und wir waren ja auch nicht in allererster Linie zum angeln da. Aber nun freu ich mich mal wieder derbst auf die Brandungsangelei in der Ostsee! Hoffentlich wird das Wasser langsam mal etwas wärmer, dass man auch mit schönen fängen belohnt wird!

Die positiven Meldungen machen ja schon wieder mächtig Lust aufs Huk! Tja, viel Lärm um nichts, aber den Bericht wollte ich euch dann doch nicht vorenthalten.

Angeln in den Häfen ist auf Mallorca verboten

Angeln in den Häfen ist auf Mallorca (scheinbar seit kurzem erst) generell verboten. Da sind überall Verbotsschilder. Blöd, weil das wohl ziemlich gutes Terrain für Meeräschen sein soll. Habe ich jedenfalls diverse male gelesen und es auch von nem Engländer gehört, der wohl schon seit vielen jahren auf Mallorca angelt.

@angelfiete: Wir haben ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt!

Vielleicht waren das ja Meeräschen. Die stehen doch auf Brot, oder? naja, die sind ja wohl dafür bekannt, dass sie recht vorsichtig sind. Aber wie sie die dünne schnur gesehen haben wollen, ist mir schleierhaft.

  1. Natürlich ist das Werbung wenn jemand einen Kommentar schreibt und eine Domain hinterlegt. Ich freue mich aber immer, wenn ich hier einen so schwachsinnigen Kommentar wie von dir, zu meiner Belustigung lesen darf. Ich habe, weil der Artikel selbst keine Werbung enthält und von Top Anglern zusammengetragen ist, deinen Spam-Schrott aus deinem Kommentar gleich mal entfernt. Schade, oder eigentlich normal, das Spammer wie Du lieber Michael immer mit Fake-E-Mail Adressen arbeiten.

  2. michael

    ich verstehe nicht warum jemand der alle Regionen von Mallorca aufzählen kann auf jemanden verlinken kann, der — € (anstatt —€) verlangt… Ich tippe mal auf Werbung…

    Ich kann nur WERBUNG empfehlen.
    Kein Kaufzwang/ bzw. es wird keine Lizenz verkauft, nur eine Anleitung um an die Lizenz für ca. — € zu kommen…
    Ich habe es gemacht und danach gelacht wie einfach das war…

    PS: Ich habe nichts mit den Seiten zu tun, aber ich finde es eine Frechheit für — Minuten Arbeit –€ zu verlangen…

    Also viel Spaß!

  3. Hallo,

    also man schon einen Angelschein auf Mallorca für die jeweiligen 11 Küstenabschnitte. Auf angeln-mallorca.de bekommt man den offiziellen Angelschein bzw. Angelerlaubnis mit deutscher Übersetzung innerhalb von Stunden. Da ist keine Prüfung erforderlich, wenn man die Angelerlaubnis nicht hat, gibt es heftige Geldstrafen und die Angeln werden konfisziert. VG

Deine Meinung?



Datenschutzerklärung zur Kommentarfunktion

Echt jetzt? Du bist ganz Unten!

Recht vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr - Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben - Kein Anspruch auf Vollständigkeit
Kopieren der Inhalte, Text, Bilder ohne schriftliche Genehmigung untersagt!

* Bitte beachte meine Datenschutzerklärung |   Dieses Zeichen zeigt Dir fremde externe Links an.

Theme by Anders Norén - Anpassungen IVAB Adendorf