Reiseziel Norwegen

In Norwegen kann man immer gute und große Fische fangen, stimmt, wenn man weiß wie. Hier findet Ihr Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks, damit auch Ihr bei eurer nächsten Norwegenreise euren Traumfisch fangen könnt. Angeln in Norwegen hat für sich schon eine große Faszination, aber versucht doch mal einfach das Brandungsangeln in Norwegen auszuüben. Ich habe eine kleine Strandbeschreibung über den Strand in Mandal hier veröffentlicht. Neben einen etwas anderem Angelgerät, nämlich dickere Schnüre und einem größerem Wurfgewicht kommen auch andere Angelköder in den Fjorden zum Einsatz.

Angelurlaub in Norwegen

Das skandinavische Land Norwegen ist ein Paradies für den Angelsport. Aufgrund der ökologisch prächtigen Lage ist es möglich, eine sehr große Anzahl an Fischarten zu fangen. In Norwegen ist es unnötig eine Fischereikarte für das Angeln im Meer zu beantragen, und dennoch sind die norwegischen Gewässer nicht überlastet. Besonders reizvoll ist die Atmosphäre, die einen Angler in Norwegen erwartet. Egal ob es sich dabei um Seen, Flüsse oder Küsten handelt, die Kulisse, in der der Angler seiner Leidenschaft frönt, ist einfach nur traumhaft. Weiterlesen

Wohnmobil nach Norwegen
Mit dem Wohnmobil nach Norwegen reisen

Wohnmobil nach NorwegenSkandinaviens schöne Länder bereisen ist für viele ein wunderbares Urlaubsvergnügen, denn schon die Anreise mit der Fähre nach Norwegen entlang der schönsten Küstenregionen kann zum tollen Erlebnis werden. Ist man mit dem eigenen Wohnmobil unterwegs oder hat man die Möglichkeiten bei der Ankunft in Norwegen mit einem geliehenen Fahrzeug loszufahren, immer muss man sich über die Besonderheiten des Straßenverkehrs eines Landes vor Antritt der Reise informieren. Weiterlesen

nordkap
Nordkap

Ähnlich wie die Indianer ihren Namen in der falschen Annahme bekamen man sei in Indien angelandet, so erhielt auch das Nordkap in Norwegen seinen Namen. Mitte August des Jahres 1553 passierte ein englisches Schiff mit dem Namen „Edward Bonaventura“ ein Schieferplateau auf einer Insel vor Norwegen. Der Name der Insel war Magerøya, was soviel wie „karge Insel“ bedeutet. In der festen Überzeugung den nördlichsten Teil des norwegischen Festlandes entdeckt zu haben, gab der Kapitän dem Felsen den Namen „Nordkap“. Und so ist es geblieben. Weiterlesen

Angelreisen nach Norwegen

Das Paradies für Angelfreunde aus Deutschland liegt gleich um die Ecke. Im Osten grenzt das Paradies an Schweden, im Süden ans Wasser, im Westen und Norden auch. Das Angelparadies ist es deshalb, weil es wohl kein Land gibt, das im Vergleich zu seiner Fläche eine solch lange Küstenlinie hat. Und Seen gibt es dort natürlich auch jede Menge. Das Paradies ist Norwegen, keine Frage, wo sonst kann man in den Fjorden von einem kleinen Boot aus Hochseefische angeln? Weiterlesen

Fangfotos Flekkefjord Fische Fischbilder
Urlaub auf der Insel Flekkeroy in Norwegen

Diesen Sommer wollten wir wieder in Norwegen verbringen, besser gesagt in Südnorwegen auf der Insel Flekkeroy! Gebucht hatten wir diesmal über einen grossen tierischen Reiseanbieter. Laut Reisebeschreibung genau das Richtige für eine Familie mit 5 Kindern! Die Fähre hatten wir bei Master Ferries gebucht, wir wollten Zeit sparen! Weiterlesen

Schöner Rotbarsch in Lyngoerporten in Norwegen
Lyngörporten in Norwegen

Hallo Angelfreunde, endlich ist er da der Tag an dem es endlich mal wieder zum Angeln nach Norwegen gehen sollte. Wir hatten vom 24.08-31.08. in Lyngör gebucht. Am 23.08.um 17.00 Uhr ging es los, galt es doch rechtzeitig in Hirtshals am Fährhafen zu sein. Doch vorher mußte das Gepäck verladen werden. Kriegen wir alles mit? Ja, es klappte. Der kleine Anhänger war randvoll. Dann noch schnell von den Lieben verabschiedet und ab ging es auf die Autobahn. Unterwegs ein Stau vor der Brücke in Veile in Dänemark (Bauarbeiten). Aber wir hatten genügend Zeit eingeplant. Wir kamen ca.23.30 Uhr in Hirtshals an. Dann warten auf die Fähre. Weiterlesen